RSV „Bergeslust“ Leeden blickt positiv in die Zukunft

mw - Tecklenburg-Leeden, den 29.11.2020. 110 Jahre ist es her, dass der RSV „Bergeslust“ Leeden im Jahr 1910 seine Gründung erfuhr. Die jungen Männer der ersten Stunde waren stolze Fahrradbesitzer, welche sich die Pflege der Leibesübungen zum Ziel gesetzt hatten. Auch heute, elf Dekaden später, steht dieses Ziel unverändert im Mittelpunkt aller Bestrebungen des heimischen Radsportvereins. Doch in Zeiten von „Corona“ ist das keine leichte Aufgabe.

Mit verschiedenen Veranstaltungen wollte der RSV Leeden in diesem Jahr sein Jubiläum feiern. So war das Teilnehmerfeld für den internationalen Amazone-Cup im Frühjahr bereits mit attraktiven Mannschaften aus dem In- und Ausland gefüllt. Und die Nachwuchsakteure hatten zeitgleich die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften fest im Visier. Doch daraus wurde bekanntlich nichts. Zu hart traf der Lockdown im Frühjahr den Amateursport und damit auch den RBL. Und auch heute, wenige Tage vor den Weihnachtsfeiertagen, könnte es kaum düsterer aussehen. Während üblicherweise die Sportlerinnen und Sportler in den verschiedenen Meisterschaftsligen um Punkte kämpfen und sich die Jüngsten auf den Nikolaus-Besuch beim Sport & Advent freuen, steht in diesem Jahr alles still. Nicht einmal das Training in Kleingruppen, das der Radsportverein unter Beachtung eines mit der Stadt abgestimmten Hygienekonzeptes nach den Sommerferien gestartet hatte, ist momentan durchzuführen.

Doch von Trübsal ist beim Radsportclub trotzdem keine Spur. Während in der ganzen Republik auf die ersten Impfstoffe gewartet wird, richten sich der Blick des RBL auf das neue Jahr, in dem alles besser werden soll. Die für Januar vorgesehene Jahreshauptversammlung wurde zwar in den Spätsommer verlegt. Der Radsportverband Nordrhein-Westfalen e.V. hat aber bereits jetzt verschiedene Szenarien vorbereitet, um die laufende Saison mit einem sportlich fairen Wettbewerb beenden zu können. Und wenn sich die Fallzahlen entspannen, erste Veranstaltungen wieder möglich sind, dürfte auch der internationale Amazone-Cup wieder die Zuschauer im Tecklenburger Land mobilisieren. Bis dahin halten sich die Aktiven mit individuellen Einheiten fit, um beim neuerlichen Startschuss gut vorbereitet die Wettkämpfe wieder aufnehmen zu können.

Kalender

Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31