Heimspielpremiere in der U13-Liga

Jüngste Leedener Radballer empfangen am Sonntag Konkurrenz im Stiftsdorf

mw - Tecklenburg-Leeden, den 28.09.2020. Vor zwei Wochen feierten die jüngsten Radballer des RSV „Bergeslust“ Leeden mit ihrem ersten Spieltag in der U13-Liga von Nordrhein-Westfalen in Recklinghausen ihre Feuertaufe. Am kommenden Sonntag geht es nun erstmalig vor heimischem Publikum auf die Fläche. Dementsprechend hoch ist das Lampenfieber bei David Rosenbusch, Jonas Käsekamp, Pepe Hunke und Jan Himstedt. In den blauweißen Vereinstrikots wollen sie ihren Eltern und Verwandten zeigen, was sie in den letzten Wochen erlernt haben. Als Gegner warten jedoch mit Oelde und Suderwich Teams, die schon länger im Trainingsbetrieb sind. Man darf gespannt sein, wie sich die jungen Leedener schlagen werden.

Gleichzeitig reisen die U17-Mannschaften nach Münster. In der Uni-Stadt gehen Louis Klute / Jonas Dölling (Leeden I) und Malik Stühmeier / Julian Brockmann (Leeden II) gegen Suderwich, Methler und Münster auf Punktejagd. Abstoß zur ersten Partie ist in beiden Spielorten um 10.00 Uhr.

Nachwuchsradballer sammeln erste Meisterschaftspunkte

mw - Tecklenburg-Leeden, den 28.09.2020. Der Saisonstart der Nachwuchsradballer des RSV Leeden fiel für die einzelnen Vertretungen des heimischen Radsportvereins unterschiedlich erfolgreich aus. Zur ersten Spielrunde in der U15 führte die Reise von Pascal Westphal und Ilias Kröner nach Suderwich. Im Ortsteil von Recklinghausen gelang den Tecklenburgern zum Auftakt ein souveräner 3 : 1 Erfolg gegen Lippstadt. Anschließend warteten gleich vier Vertretungen von Erstligist Schiefbahn zum Kräftemessen. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen zeigten sich Westphal / Kröner mit ihrer Bilanz gegen die Rheinländer nicht ganz zufrieden. In der Tabelle rangieren die Leedener erst einmal auf dem dritten Gesamtrang.

Die jüngsten Radballer des RBL durften an selber Stelle ihr Punktspieldebüt feiern. Die beiden vereinsinternen Duelle der Leedener Mannschaften gingen in der U13 an David Rosenbusch und Jonas Käsekamp. Die Widersacher aus Oelde und Suderwich waren für sie wie auch für die Zweite (Pepe Hunke / Jan Himstedt) zu stark.

Die U19 musste zu ihren ersten Partien nach Willich reisen. Lilly Kähler und Niklas Hölper sammelten nach der erwarteten Auftaktpleite gegen Schiefbahn mit einem 4 : 4 gegen Münster einen ersten Achtungserfolg. Dazu gesellte sich ein kampfloser Dreier über Niedermehnen, das nicht antreten konnte.

Vor heimischem Publikum wollten die beiden U17 Teams des RSV Leeden zum Saisonstart richtig punkten. Doch die Zweite konnte verletzungsbedingt nicht auffahren. Auch die Erste musste umstellen, so dass Pascal Westphal an der Seite von Louis Klute auf Torejagd ging. Das neuformierte Duo harmonierte überraschend gut. Zwar mussten sie gegen Münster (1 : 2) und Suderwich (2 : 3) zwei knappe Niederlagen einstecken. Mit zwei klaren Siegen über Methler und den kampflosen Erfolgen über ihre Vereinskameraden stehen nach der ersten Runde gute 12 Zähler auf dem Konto. Alle Mannschaften konzentrieren sich nun auf das Training, um bei den nächsten Spielrunden angreifen zu können.

 

Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage gewinnen NRW-Landesverbandspokal

Leedener Radballer qualifizieren sich mit Titelgewinn für 1. Runde im Deutschlandpokal

mw - Tecklenburg-Leeden, den 27.09.2020. Zum Finale im Landesverbandspokal von Nordrhein-Westfalen empfingen am vergangenen Samstag Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage die Konkurrenz in der heimischen Sporthalle im Stiftsdorf. Die Vorzeigeradballer des RSV „Bergeslust“ Leeden wurden ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht. Ohne Punktverlust dominierten sie den Wettbewerb und verteidigten souverän den Pokalsieg vom Vorjahr. Gleichzeitig durften sich die Tecklenburger über den Einzug in die erste Hauptrunde des Deutschlandpokals freuen.

NRW Pokal

Einem taktisch klug erspielten 4 : 2 Auftakterfolg über St. Hubert (Kempen) ließen die Bergeslustakteure einen deutlichen 7 : 3 Sieg über Düsseldorf folgen. Zu hoch war die technische Überlegenheit der Tecklenburger, die auch der Bundesligareserve aus Schiefbahn beim 6 : 2 keine Chance ließen. Den Pokalsieg perfekten machten Göpfert / Kuhlage dann zum Abschluss mit einem 10 : 1 Kantersieg über das hoffnungsvolle Nachwuchsteam aus Iserlohn. Makellose 12 Tagespluspunkte und eine Differenz von 27 : 8 Toren dokumentieren den souveränen Pokalsieg der Leedener, die sich nun auf die erste Hauptrunde im Deutschlandpokal freuen dürfen. Im Kampf um die weiteren Plätze setzte sich Düsseldorf knapp vor Schiefbahn, Iserlohn und St. Hubert durch.

NRW-Landesverbandspokal 2020 / 2021
Endtabelle vom 26.09.2020 

1. RSV Leeden Thorsten Göpfert / Markus Kuhlage 12 27 : 08
2. RMSV Düsseldorf Axel Kirner / Sven Kühn 05 13 : 16
3. RSC Schiefbahn Lars Holland-Moritz / Marcel Schneider 05 12 : 15
4. RC Iserlohn Felix Radtke / Timon Walprecht 04 13 : 19
5. RV St. Hubert Ingo Timmermanns / Holger Konnen 01 10 : 17

Landesverbandspokalfinale am Samstag in Leeden

Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage kämpfen um Einzug in den Deutschlandpokal

mw - Tecklenburg-Leeden, den 24.09.2020. Das erste Radsport-Highlight in der noch jungen Saison findet am kommenden Samstag in der Leedener Sporthalle statt. Im Finale des Landesverbandspokals von Nordrhein-Westfalen trifft sich die landesweite Radball-Elite im Stiftsdorf. Mit dabei sind auch Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage. Die Teutoburger sicherten sich vor zwei Wochen im Halbfinale in Recklinghausen den souveränen Gruppensieg. Vor heimischem Publikum warten nun mit St. Hubert, Schiefbahn, Düsseldorf, Iserlohn und Suderwich namhafte Widersacher.

Alle Mannschaften sind hochmotiviert, denn neben dem Pokalerfolg wartet auf den Gewinner auch die Qualifikation zum Deutschlandpokal. Im letzten Jahr konnten sich Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage gegen die Konkurrenz durchsetzen und die Trophäe für ein Jahr in das Tecklenburger Land holen. Für sie bietet die Endrunde zudem eine willkommene Gelegenheit, sich auf die anstehende Saison in der Oberliga vorzubereiten. Denn nach dem „Corona“ bedingten Abbruch der letzten Spielzeit soll im nächsten Frühjahr die verspätete Rückkehr in die 2. Radball-Bundesliga gefeiert werden. Anstoß zur ersten Partie im Landesverbandspokalfinale von NRW ist am Samstag um 14.00 Uhr.

Am Sonntag richten sich die Blicke dann auf die U15-Radballer des RSV Leeden. Pascal Westphal und Ilias Kröner müssen ab 10.00 Uhr in Recklinghausen-Suderwich zu ihrem ersten Punkt-Spieltag auf die Fläche fahren. Gleich vier Nachwuchsteams des Erstligisten aus Schiefbahn stehen dem Bergeslust-Duo gegenüber. Da heißt es Kampfkraft und Teamgeist zu vereinen, um mit dem einen oder anderen Pluspunkt im Gepäck die Heimreise antreten zu können.

 

RSV „Bergeslust“ Leeden blickt optimistisch in die Zukunft

Radsportverein freut sich auf den Beginn der neuen Saison

mw - Tecklenburg-Leeden, den 15.09.2020. Selten stand der RSV „Bergeslust“ Leeden in seiner 110-jährigen Vereinsgeschichte vor so großen Herausforderungen wie in 2020. Zu heftig traf der Lockdown den heimischen Sportclub. Alle Meisterschaftsligen wurden ohne Klassement abgebrochen. Die weiterführenden Runden bis hin zu den Deutschen Meisterschaften wurden ebenfalls abgesagt. Auch der traditionsreiche Amzone-Cup, eines der wenigen internationalen Radball-Turniere in Deutschland, konnte Anfang April nicht durchgeführt werden. Und der größte Sponsor, das vereinseigene Clubhaus an der Natrup-Hagener Straße, in dem normalerweise an den Wochenenden diverse Veranstaltungen und Feiern stattfinden, steht seit Monaten still. Doch wer den RBL kennt der weiß, dass sich die Mitglieder von all den Schwierigkeiten nicht aus der Ruhe bringen lassen. Ganz im Gegenteil.

U13 20 21

Gleich zwei neue Nachwuchsteams im Radball starten in diesen Wochen in ihre erste Punktspielsaison. Pepe Hunke, Jan Himstedt, David Rosenbusch und Jonas Käsekamp heißen die jungen Wilden, die das blauweiße Vereinstrikot im Kampf gegen die nordrhein-westfälische Konkurrenz tragen werden. Dagegen sind die drei Duos in der U15 und U17 schon alte Hasen.

Auch die Einradabteilung freut sich über junge Sportlerinnen, die mit unermüdlichem Trainingseinsatz den großen Erfolgen ihrer Trainerinnen nacheifern. Es muss ja nicht gleich der doppelte Gewinn der Deutschen Meisterschaft wie vor zwei Jahren sein. Bei all den jungen Aktiven zeigt sich Vereinsvorsitzender Alexander Prigge auch sehr optimistisch, wenn er auf die Zukunft des RSV Leeden angesprochen wird: „Wir alle haben in den letzten Wochen und Monaten viel durchlebt. Jeder auf seine eigene Art und Weise. Doch nun blicken wir wieder nach vorn“.

Einradolympiade 2019

Bereits Anfang August hat der Radsportverein wieder mit dem Training angefangen. Zuerst mit Radtouren durch das Tecklenburger Land, anschließend mit Einheiten in der Sporthalle der Grundschule. Alles unter Beachtung eines Hygienekonzepts, das der Verein in Abstimmung mit der Stadt entwickelt hat. Jetzt freuen sich die Sportlerinnen und Sportler auf den Beginn der neuen Saison.

Den Anfang machte vor wenigen Tagen der NRW-Landesverbandspokal. Am 26. September 2020 greifen Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage richtig an, denn dann wollen die beiden Vorzeige-Radballer des RBL auf heimischem Parkett neben dem Endrundensieg die Qualifikation zum Deutschlandpokal sichern. Es folgen die verschiedenen Meisterschaftsklassen in den Nachwuchsjahrgängen. Die Erwachsenen haben da noch etwas mehr Zeit, bevor es Ende Oktober auch für sie in der Punktspielsaison ernst wird. Doch für alle gilt, dass endlich die radsportfreie Zeit vorbei ist. Und für die, die den Radsport lieben, ist das eine der erfreulichsten Nachrichten in der zuletzt schwierigen Zeit.

Terminplan des RSV "Bergeslust" Leeden

Sonntag, den 20.09.2020 ab 10.00 Uhr - 1. Spieltag U13 in Recklinghausen-Suderwich
Sonntag, den 20.09.2020 ab 10.00 Uhr - 1. Spieltag U17 in Tecklenburg-Leeden
Samstag, den 26.09.2020 ab 14.00 Uhr - NRW-Landesverbandspokal in Tecklenburg-Leeden
Sonntag, den 27.09.2020 ab 10.00 Uhr - 1. Spieltag U15 in Recklinghausen-Suderwich
Sonntag, den 04.10.2020 ab 10.00 Uhr - 2. Spieltag U13 in Tecklenburg-Leeden
Sonntag, den 04.10.2020 ab 10.00 Uhr - 2. Spieltag U17 in Münster
Samstag, den 31.10.2020 ab 14.30 Uhr - 1. Spieltag Landesliga Nord in Tecklenburg-Leeden
Sonntag, den 08.11.2020 ab 10.00 Uhr - 2. Spieltag U15 in Lippstadt
Samstag, den 05.12.2020 ab 14.30 Uhr - 2. Spieltag Bezirksliga Nord in Holsen
Samstag, den 16.01.2021 ab 14.30 Uhr - 3. Spieltag Landesliga Nord in Espelkamp
Sonntag, den 17.01.2021 ab 10.00 Uhr - 3. Spieltag U13 in Oelde
Sonntag, den 17.01.2021 ab 10.00 Uhr - 3. Spieltag U17 in Münster
Samstag, den 23.02.2021 ab 14.30 Uhr - 3. Spieltag Bezirksliga Nord in Levern
Sonntag, den 31.01.2021 ab 10.00 Uhr - 4. Spieltag U15 in Willich-Schiefbahn
Sonntag, den 07.02.2021 ab 10.00 Uhr - 4. Spieltag U13 in Willich-Schiefbahn
Sonntag, den 07.02.2021 ab 10.00 Uhr - 4. Spieltag U17 in Recklinghausen-Suderwich
Samstag, den 27.02.2021 ab 14.30 Uhr - 4. Spieltag Landesliga Nord in Holsen
Samstag, den 06.03.2021 ab 14.30 Uhr - 5. Spieltag Bezirksliga Nord in Lemgo-Lieme
Samstag, den 17.04.2021 ab 14.30 Uhr - 6. Spieltag Bezirksliga Nord in Tecklenburg-Leeden
Samstag, den 24.04.2021 ab 14.30 Uhr - 6. Spieltag Landesliga Nord in Tecklenburg-Leeden

Die Termine der Einradabteilung sowie der Radball-Oberliga und Radball-Verbandsliga folgen.

 

 

Kalender

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4