Meisterschaftsauftakt am Samstag in der 2. Radball-Bundesliga

Göpfert / Kuhlage reisen nach Kassel-Nordshausen – Bezirksliga zeitgleich in Leeden

mw - Tecklenburg-Leeden, den 23.01.2018. Am kommenden Samstag startet die 2. Radball-Bundesliga in ihre neue Saison. Ein fester Bestandteil in dieser Klasse sind Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage. Im Oktober verpassten die Vorzeigeathleten des RSV „Bergeslust“ Leeden nur knapp den Aufstieg ins Oberhaus. Auch in diesem Jahr wollen sie angreifen. Doch in der eng besetzten Liga ist der Klassenerhalt das vorrangig erklärte Saisonziel.

Zum Auftakt führt die Reise ins nordhessische Kassel. Gleich zu Beginn wartet mit Gastgeber Nordshausen ein ganz unbequemer Gegner. Im Vorjahr konnten die Leedener gegen Christian Gallinger und Andreas Reichenbacher zwei Siege einfahren. Doch im Deutschlandpokal Mitte Dezember war das Abwehrbollwerk der ehemaligen Erstligisten nicht zu knacken. Göpfert / Kuhlage müssen also topfit sein, um Aussicht auf Pluspunkte zu haben.

Leeden I Göpfert Kuhlage

Saisonauftakt in der 2. Bundesliga:
Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage reisen nach Kassel

Auch Robert Mlady und Michael Birkner vom RMC Stein werden dem RBL-Team alles abverlangen. Vor einer Woche sicherte sich die Reserve vom aktuellen Radball-Weltmeister aus Franken ungeschlagen die Halbfinalqualifikation im Deutschlandpokal und ließ dabei sogar die Erstligisten aus Mainz-Hechtsheim und Waldrems (Backnang) souverän hinter sich. Für die diesjährige Saison in der 2. Bundesliga haben Mlady / Birkner den Aufstieg fest ins Visier genommen.

Ein relativ unbekannter Widersacher wartet für Göpfert / Kuhlage in Spiel drei. Pierre und Andre Klinger aus Bechhofen sicherten sich im Sommer den direkten Wiederaufstieg, nachdem sie 2016 in der Staffel Süd überraschend den Gang in die Bayernliga antreten mussten. Auch sie haben sich für diese Saison einiges vorgenommen. Doch die Leedener bauen auf ihr druckvolles Angriffsspiel, um die wichtigen Pluspunkte zu sichern.

Zum Abschluss des Tages wartet dann noch ein ganz prominenter Gegner auf das Bergeslustteam, denn der RSV Leimen geht mit dem ehemaligen WM-Teilnehmer Dorian Doroftei ins Rennen. Im Vorjahr konnten sich beide Mannschaften jeweils einen Sieg sichern. Man darf gespannt sein, wie das Duell dieses Mal ausgeht.

Leeden VII Borowski Westphal

Hoffen auf viele Zuschauer:
Sascha Borowski und Markus Westphal genießen Heimrecht in der Bezirksliga

Zeitgleich mit der ersten Mannschaft sind auch die Bezirksligaradballer des RSV „Bergeslust“ Leeden gefordert. Sascha Borowski und Markus Westphal treffen vor heimischem Publikum auf die drei Vertretungen aus Holsen (Bünde) sowie Lemgo-Lieme. Anstoß zur ersten Partie ist um 14.30 Uhr.

 

U13-Radballer im Sauerland erfolgreich

Pascal Westphal und Ilias Kröner sichern vorzeitige DM-Viertelfinal-Qualifikation

mw - Tecklenburg-Leeden, den 22.01.2018. Eine hervorragende Leistung zeigten am vergangenen Sonntag die jüngsten Radballer des RSV Leeden. Zum fünften Spieltag der U13-Liga reisten die drei Nachwuchsmannschaften ins sauerländische Altena. Die konzentrierten Trainingseinheiten der vergangenen Wochen hatten sich gelohnt. Jonas Dölling und Louis Klute (Leeden I) starteten mit einem torlosen Unentschieden gegen ihre Vereinskameraden Daniel Altevogt und Justus Dölling (Leeden III). Danach war der Bann bei der Ersten gebrochen. Bereits beim souveränen 3 : 1 Erfolg gegen das Gastgeberduo waren Jonas und Louis spielbestimmend. Einen wahren Kantersieg sicherten sich die Teutoburger zum Abschluss gegen Oelde, das mit 7 : 0 von der Fläche geschossen wurde. Damit schoben sie sich in der Tabelle auf den dritten Rang und hoffen diesen beim spielfreien Saisonfinale in zwei Wochen erfolgreich verteidigen zu können. Denn dann wäre die Qualifikation für das DM-Viertelfinale geschafft.

Diese Qualifikation für die nächste Runde bereits jetzt schon sicher haben Pascal Westphal und Ilias Kröner (Leeden II). Sie gewannen ihr vereinsinternes Match gegen die Dritte knapp mit 2 : 1. Auch gegen Oelde waren Pascal und Ilias tonangebend, so dass der 3 : 1 Erfolg selten in Gefahr geriet. Mit einem leistungsgerechten 0 : 0 Unentschieden gegen Altena sammelten sie den fünften Tagespluspunkt, der sie in der Tabelle auf den hervorragenden zweiten Rang katapultierte.

Und auch die Dritte des RSV „Bergeslust“ wusste an diesem Tag zu überzeugen. Nach dem Punktgewinn zum Tagesstart gegen die Vereinskameraden feierten Daniel Altevogt und Justus Dölling auch gegen Altena und Oelde zwei leistungsgerechte 1 : 1 Unentschieden. In der Tabelle rangieren die Tecklenburger vorerst auf dem sechsten Platz.

U13-Liga NRW 2017/2018
Tabelle nach dem 5. Spieltag am 21.01.2018 

  Sp. s u n Pkt. Tore Diff.
SG Suderwich 14 13 1 0 40 76 : 4 72
RSV Leeden II 18 11 4 3 37 45 : 16 29
RSV Leeden I 18 10 2 6 32 44 : 31 13
RSC Schiefbahn I 14 9 0 5 27 39 : 13 26
RSC Schiefbahn 2 14 7 0 7 21 21 : 18 3
RSV Leeden III 18 5 5 8 20 27 : 43 -16
RV Methler 14 5 3 6 18 27 : 40 -13
RV Altena 14 1 4 8 7 10 : 41 -31
RSV Oelde 14 1 2 11 5 8 : 57 -49
10  RSV Münster 18 0 1 17 1 3 : 87 -84

Nachwuchsabteilung des RSV Leeden in neuem Gewand

mw - Tecklenburg-Leeden, den 19.01.2018. Passend zum Jahreswechsel konnte sich die Nachwuchsabteilung des RSV „Bergeslust“ Leeden über neue Trainingsanzüge und Trikotsätze freuen. Möglich machten dies unter anderem die Spenden der Kreissparkasse Steinfurt und der VR-Bank Steinfurt eG.

Trainingsanzüge

Als erstes präsentierten am vergangenen Sonntag Lilly Kähler und Niklas Klute die neue Bekleidung, die in Zusammenarbeit mit dem Lengericher Unternehmen F.D. Sport Franz Dierker bestellt wurde. Beim Heimspieltag in der U15-Liga traten die jungen Teutoburger gegen die Konkurrenz an. Lilly und Niklas machten in dem neuen Dress eine gute Figur, die Punkte mussten sie aber dennoch abgeben. Zu groß war die spielerische Dominanz der Teams aus Niedermehnen und Schiefbahn. Bereits am kommenden Sonntag sind die neuen Trikots und Anzüge erneut im Einsatz, denn dann steht für die drei Leedener U13-Mannschaften der fünfte Meisterschaftsspieltag in Altena (Sauerland) im Kalender.

 

Heimvorteil genutzt

Leedener Oberligaradballer sammeln wichtige Punkte im Abstiegskampf

mw - Tecklenburg-Leeden, den 15.01.2018. Gut aufgelegt präsentierten sich die beiden Mannschaften des RSV „Bergeslust“ Leeden am vergangenen Samstag beim Nachholspieltag in der Radball-Oberliga von Nordrhein-Westfalen. Vor heimischem Publikum mussten Benedikt Morgret und Christoph Kipp (Leeden III) zwar zu Beginn des Wettbewerbs gegen Lippstadt in eine deutliche 2 : 6 Niederlage einwilligen. Gegen St. Hubert I waren die beiden Tecklenburger aber hochkonzentriert, so dass sie mit einem leistungsgerechten 4 : 4 Unentschieden den ersten Pluspunkt feiern durften. Auch gegen Tabellenführer Iserlohn III waren Morgret / Kipp ebenbürtig, doch beim Schlusspfiff leuchtete eine unglückliche 3 : 4 Pleite von der Anzeigetafel. Mit tollem Teamgeist warfen sie zum Abschluss des Tages gegen Iserlohn IV noch einmal ihr ganzes Können in die Waagschale. Dieser Einsatz wurde belohnt, denn mit 3 : 2 sicherten sich Morgret / Kipp den erhofften Tagesdreier, der viel Zuversicht für die Rückrunde bringt.

Leeden V

In der zweiten Leedener Mannschaft musste Volker Schilling seine Teilnahme absagen, so dass Routinier Rolf Meyer-Brüggemann an der Seite von Stammtorhüter Mario Beck auf die Fläche fuhr. Gegen Iserlohn IV zeigte das ungewohnte Duo vor allem in der Defensive eine konzentrierte Leistung, so dass die Zähler mit einem 2 : 1 Erfolg gesichert wurden. Auch gegen Klassenprimus Iserlohn III stand das RBL-Team lange vor einem Punktgewinn (2 : 3). Richtig gut aufeinander eingestellt hatten sich Meyer-Brüggemann / Beck dann gegen St. Hubert I. Der 6 : 1 Sieg katapultierte das Tecklenburger Duo bis auf Tabellenrang fünf. Die Saison findet am 3. Februar ihre Fortsetzung. Dann geht es für die Leedener Radballer ins ostwestfälische Lippstadt.

Radball-Oberliga NRW 2017/2018
Tabelle nach dem 4. Spieltag am 13.01.2018

  Sp. s u n Pkt. Tore  Diff.
RC Iserlohn 3 12 10 1 1 31 57 : 30 27
RMSV Düsseldorf 1 12 6 3 3 21 59 : 44 15
RV St. Hubert 1 12 5 4 3 19 47 : 45 2
SC Lippstadt 1 8 5 0 3 15 30 : 19 11
RSV Leeden 2 8 4 0 4 12 24 : 25 -1
RC Iserlohn 4 13 3 3 7 12 46 : 55 -9
RSV Leeden 3 8 3 2 3 11 30 : 33 -3
RMSV Düsseldorf 2 12 2 2 8 8 32 : 55 -23
RSC Schiefbahn 2 11 1 3 7 6 23 : 42 -19

Nachholspieltag der Radball-Oberliga in Leeden

Bergeslustteams empfangen am Samstag die Konkurrenz im Stiftsdorf

mw - Tecklenburg-Leeden, den 12.01.2018. Zu einem überraschenden Heimspieltag empfangen die Leedener Oberliga-Radballer am morgigen Samstag die Konkurrenz in der heimischen Sporthalle. Anfang Dezember musste das Hinrundenfinale der laufenden Saison verschoben werden, da gleichzeitig eine Spielrunde in der 5er Bundesliga terminiert war. Nun werden die Partien nachgeholt. Mario Beck / Volker Schilling (Leeden II) und Benedikt Morgret / Christoph Kipp (Leeden III) treffen auf die Gegner aus St. Hubert, Iserlohn und Lippstadt. Anstoß zum ersten Match ist um 14.30 Uhr.

 

Kalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2