Radballer mit Auswärtsaufgaben

Oberliga-Teams bereits am Samstagvormittag gefordert

mw - Tecklenburg-Leeden, den 22.01.2019. Zur ungewohnten Anstoßzeit am Samstag um 10.00 Uhr sind die Oberligaradballer des RSV „Bergeslust“ Leeden am kommenden Wochenende gefordert. In Iserlohn steht der dritte Spieltag im Terminkalender. Benedikt Morgret / Christoph Kipp (Leeden II) und Mario Beck / Volker Schilling (Leeden III) wollen gegen die drei Vertretungen des Gastgebers und die Spitzenmannschaft aus Lippstadt das Punktekonto aufstocken. Kein leichtes Unterfangen, denn ihre Widersacher steigen mit ehemaligen Bundesligaspielen ins Rennen. Direkt im Anschluss findet in der Ortlohnhalle von Iserlohn der Auftakt der 1. Bundesliga statt. Daher muss die Oberliga zeitlich nach vorne ausweichen. Doch für die Tecklenburger ist das eine gute Gelegenheit, sich bei der nationalen Spitze den einen oder anderen Spielzug für die kommenden Aufgaben abzuschauen.

Ebenfalls in Iserlohn ist am Sonntag die U19-Liga im Einsatz. Für den RSV Leeden gehen Max Laumeyer und Mika Panfilov gegen Schiefbahn, Methler, Osterfeld und die beiden Vertretungen des Gastgebers auf die Fläche. Zeitgleich führt die Reise der beiden U15-Teams nach Münster. Jonas Dölling und Louis Klute (Leeden I) wollen die Tabellenführung erfolgreich verteidigen. Genauso wie ihre Vereinskameraden Malik Stühmeier und Daniel Altevogt, die momentan auf Tabellenplatz vier rangieren, treffen sie in der Uni-Stadt auf Methler, Altena, Münster I und Münster II.

 

Nachwuchsradballer sammeln Meisterschaftspunkte

mw - Tecklenburg-Leeden, den 20.01.2019. Zur vorletzten Spielrunde der laufenden Saison empfingen am heutigen Sonntag die beiden U13-Mannschaften des RSV „Bergeslust“ Leeden die Konkurrenz im Stiftsdorf. Pascal Westphal und Ilias Kröner (Leeden I) untermauerten mit einer engagierten Vorstellung ihren dritten Gesamtrang. Nach dem deutlichen 7 : 0 Auftakterfolg gegen ihre Vereinskameraden Finn Lemli und Justus Dölling feierten die Teutoburger gegen Oelde einen verdienten 1 : 0 Sieg. Gegen die Spitzenmannschaften aus Schiefbahn (0 : 3) und Suderwich (0 : 4) war an diesem Tag kein Kraut gewachsen. Die sechs Tagespluspunkte reichten aber, um den dritten Tabellenplatz schon vor dem Meisterschaftsfinale in zwei Wochen sicher zu haben. Auch Finn Lemli und Justus Dölling zeigten eine beherzte Vorstellung. Zwar hatten sie gegen Schiefbahn (0 : 6) und Suderwich (0 : 10) keine Chance. Doch beim 1 : 4 gegen Oelde standen die Bergeslustakteure lange Zeit vor einer Überraschung.

Zeitgleich ging das U17-Team des heimischen Radsportvereins zu ihrem fünften Spieltag in Stemwede-Levern auf die Fläche. Lilly und Max Kähler hatten die erwartete 0 : 4 Auftaktniederlage gegen Oelde I schnell abgehakt. Konzentriert erspielte sich das Geschwisterpaar gegen Oelde II einen wichtigen 2 : 1 Erfolg. Auch gegen Niedermehnen I agierten die Teutoburger auf Augenhöhe. Doch beim Schlusspfiff leuchtete ein knapper 2 : 3 Erfolg für die Gastgeber von der Anzeigetafel. Da Niedermehnen II krankheitsbedingt nicht antreten konnte, wanderten diese Punkte kampflos auf das Konto der Leedener, die auf Tabellenplatz acht liegend dem Saisonfinale entgegenblicken.

 

U13-Radballer am Sonntag mit Heimspieltag

mw - Tecklenburg-Leeden, den 17.01.2019. Mit einem Heimspieltag eröffnen die U13-Radballer des RSV „Bergeslust“ Leeden am kommenden Sonntag das neue Jahr. Ab 10.00 Uhr empfangen die beiden Vertretungen die Konkurrenz in der Sporthalle der Grundschule. Pascal Westphal und Ilias Kröner (Leeden I) wollen mit einer guten Leistung ihren dritten Tabellenplatz verteidigen. Genauso wie ihre Vereinskameraden Finn Lemli und Justus Dölling (Leeden II) treffen die Teutoburger auf die Mannschaften aus Suderwich, Schiefbahn und Oelde. Zeitgleich kämpfen Lilly und Max Kähler in Stemwede-Levern um wichtige Meisterschaftspunkte. Beim fünften Spieltag der U17-Liga fährt das Geschwister-Paar gegen Oelde, Altena und die beiden Mannschaften von Gastgeber Niedermehnen auf die Fläche.

Dölling / Klute sammeln internationale Erfahrung

U15-Radballer des RSV Leeden belegen in Ginsheim Platz neun

mw - Tecklenburg-Leeden, den 06.01.2019. Zu einem interessanten Kräftemessen starteten am vergangenen Wochenende die Leedener Radballer Jonas Dölling und Louis Klute die Reise nach Ginsheim. Der südhessische Traditionsverein aus dem Kreis Groß-Gerau hatte namhafte Mannschaften aus Deutschland und Belgien eingeladen, um am Samstag den Altrheinpokal auszuspielen. Jonas und Louis waren dabei die jüngsten Spieler im Feld, so dass die Aussichten auf eine vordere Platzierung schon vor Turnierbeginn nicht gut standen. Doch die Teutoburger hatten bewusst für dieses Kräftemessen gemeldet, um sich gegen die starke Konkurrenz auf die anstehenden Meisterschaftsaufgaben vorzubereiten.

Aufgeteilt in drei Vorrundengruppen gingen neun Teams auf Torejagd. Die Tecklenburger starteten gegen Brandenburg mit einer engagierten Leistung. Doch am Ende leuchtete eine unglückliche 1 : 3 Niederlage von der Anzeigetafel. Gegen die zweite Vertretung des Gastgebers (1 : 5) und den belgischen Teilnehmer aus Beringen (0 : 5) hatten Dölling / Klute dagegen keine Chance. Erst im Platzierungsspiel gegen Eberstart gelang den Leedenern beim 1 : 1 ein Achtungserfolg. In der Endabrechnung blieb für Dölling / Klute dennoch nur der neunte und damit letzte Gesamtrang. Doch die gesammelten Erfahrungen gegen die starke Konkurrenz wird den jungen Radballern im Kampf um den diesjährigen Landesmeistertitel in Nordrhein-Westfalen weiterhelfen.

Altrheinpokal U15

Internationaler Altrheinpokal der U15 in Ginsheim
Endtabelle vom 05.01.2019

1. Reideburger SV Sachsen-Anhalt Paul Berndt / Emil Otto Sacher
2. RSV Sangerhausen Sachsen-Anhalt Thilo Handschuh / Erik Handschuh
3. FSV Brandenburg Brandenburg Johann Höhn / Maurics Höhn
4. RVM Bilshausen Niedersachsen Leif Seifert / Simon Stephan
5. RSG Ginsheim I Hessen Kevin Auth / Nico Biederwolf
6. RSG Ginsheim II Hessen Moritz Rauch / Lucas Singer
7. SV Eberstadt Hessen Frederik Wei0e / Bero Weiße
8. HZG Beringen Belgien Jonathan Coenen / Mathias Coenen
9. RSV Leeden Nordrhein-Westfalen Jonas Dölling / Louis Klute

 

 

Radballer reisen nach Ginsheim

Dölling / Klute starten beim Altrheinpokal

mw - Tecklenburg-Leeden, den 04.01.2019. Mit einem interessanten Kräftemessen eröffnen die Leedener U15-Radballer Jonas Dölling und Louis Klute das neue Jahr. Am Samstag steht im hessischen Ginsheim der Altrheinpokal im Terminkalender. Neben den beiden Teams des Gastgebers werden die Mannschaften aus Bilshausen, Brandenburg, Reideburg, Eberstadt, Sangerhausen und Beringen (Belgien) erwartet. Das prominente Teilnehmerfeld verspricht für die Teutoburger eine tolle Möglichkeit, sich auf die kommenden Meisterschaftsspieltag vorzubereiten. Anstoß zur ersten Partie ist um 14.30 Uhr.

 

Kalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2