Weite Reise für Leedener Zweitligaradballer

Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage starten im unterfränkischen Goldbach

mw - Tecklenburg-Leeden, den 14.02.2018. Am kommenden Samstag steht für den Radsportverein „Bergeslust“ Leeden der zweite Spieltag in der 2. Radball-Bundesliga im Terminkalender. Für Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage führt die Reise in das 350km entfernte Goldbach (Landkreis Aschaffenburg). In der Kultur- und Sporthalle „Am Weberborn“ wollen die Tecklenburger mit einem guten Ergebnis den Anschluss zur Tabellenspitze halten. Gleich zum Auftakt kommt es zum landesinternen Duell mit NRW-Widersacher Iserlohn (Pannach / Schön), bevor das Match gegen das spielstarke pfälzische Duo aus Bolanden (Gebr. Mergel) wartet. Auch René Gerbig und Felix Scholz aus Klein-Gerau werden dem RBL-Team als dritte Gegner alles abverlangen. Zum Abschluss des Tages wartet dann noch Gastgeber Goldbach (Endemann / Heeg) zum Showdown. Anstoß zur ersten Partie ist um 14.00 Uhr.

 

Landesmeisterschaft im Nachwuchsradball

Leedener U13-Teams reisen am Sonntag nach Stemwede-Levern

mw - Tecklenburg-Leeden, den 13.02.2018. Für die Nachwuchsradballer vom RSV „Bergeslust“ Leeden steht am kommenden Sonntag ein echtes Highlight im Terminkalender. Der RSC Niedermehnen ist Ausrichter der Landesmeisterschaft von Nordrhein-Westfalen. In den Altersklassen Junioren (U19), Jugend (U17), Schüler A (U15) und Schüler B (U13) treten in der Festhalle Levern die fünf besten Teams gegeneinander an, um den diesjährigen Titelträger auszuspielen. Vom heimischen RBL sind gleich zwei Teams dabei. Pascal Westphal und Ilias Kröner (Leeden II) sicherten sich genauso wie Jonas Dölling / Louis Klute (Leeden I) die Teilnahme in der U13-Klasse. Sie treffen auf Ligaprimus Recklinghausen-Suderwich, das rheinländische Duo aus Schiefbahn und Kamen-Methler. Neben Medaillen können sich die ersten drei Teams über die Qualifikation zum DM-Viertelfinale freuen. Da heißt es hellwach zu sein, um eines der begehrten Tickets zu ergattern. Anstoß zur ersten Partie ist um 09.30 Uhr.

 

Leedener Radballer erfolgreich

Meyer-Brüggemann / Kähler sichern Meisterschaft in der Landesliga

mw - Tecklenburg-Leeden, den 05.02.2018. Den ersten Meistertitel des Jahres konnte der Radsportverein Leeden am vergangenen Samstag feiern. Rolf Meyer-Brüggemann und Udo Kähler (Leeden IV) zeigten in der Landesliga Nord von NRW eine beeindruckende Spielzeit. Souverän setzten sich die Routiniers gegen die Konkurrenz durch, so dass sie bereits vor dem spielfreien Saisonfinale für die Aufstiegsrunde im April planen können.

LL 09.12.2017 II

Meister der Landesliga: Udo Kähler (blaues Trikot, 2. von links) und Rolf Meyer-Brüggemann

In Bünde-Holsen zeigten Meyer-Brüggemann / Kähler noch einmal ihre ganze Klasse. Bereits zum Auftakt ließen sie dem Tabellenzweiten aus Niedermehnen II keine Chance (6 : 1). Auch Espelkamp fand gegen die abgeklärte Spielweise des RBL-Teams keine Mittel, so dass die Punkte mit einem erneuten 6 : 1 Erfolg gesichert wurden. Den Meistertitel perfekt machten Meyer-Brüggemann / Kähler dann gegen Gastgeber Holsen I, das mit 5 : 2 von der Fläche geschickt wurde. Zum Abschluss des Tages ließen die Leedener dann noch ein klares 6 : 3 über Oelde III folgen.

Nicht ganz so erfolgreich verlief das Jahr für Alexander Prigge und Jörg Böhnke (Leeden VI). Die Teutoburger starteten bei ihrem letzten Auftritt in dieser Meisterschaftssaison mit einem überraschenden 6 : 6 Unentschieden gegen Favorit Niedermehnen II. Gegen Holsen I (1 : 3) und Espelkamp I (2 : 3) mussten sie sich aber knapp geschlagen geben. Doch dank des starken 6 : 3 Sieges über Oelde III verteidigten Prigge / Böhnke ihre Hoffnungen auf den Klassenerhalt, der am 03. März 2018 in Stemwede entschieden wird. Dann sind auch Alexander Peters und Jannis Heese wieder im Einsatz. Die Fünfte des RSV Leeden hatte an diesem Wochenende spielfrei.

Zeitgleich mit den Landesligaradballern waren auch die beiden Leedener Mannschaften in der Oberliga gefordert. In Lippstadt machten Benedikt Morgret und Christoph Kipp (Leeden III) einen wichtigen Schritt zum Klassenerhalt. Nach einem 7 : 5 Auftakterfolg im vereinsinternen Duell mit Mario Beck und Volker Schilling (Leeden II) sammelten sie dank einer tollen kämpferischen Leistung gegen Schiefbahn II (5 : 1) und Düsseldorf I (2 : 1) weitere Dreier. Einzig das Match gegen Düsseldorf II mussten sie knapp mit 1 : 2 abgegeben. Vor dem Saisonfinale am 3. März in Iserlohn haben Morgret / Kipp nun einen beruhigenden 8-Punkte-Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Leeden V

Klassenerhalt in der Oberliga fest im Blick: Christoph Kipp (links) und Benedikt Morgret

Die zweite Leedener Vertretung war mit ihrem Auftritt dagegen nicht zufrieden. Vor allem die deutlichen Niederlagen gegen Schiefbahn II (2 : 8) und Düsseldorf I (3 : 7) schmerzten. Dank einer Leistungssteigerung erkämpften sich Mario Beck und Volker Schilling aber gegen Düsseldorf II einen verdienten 4 : 0 Sieg, so dass sie in der Tabelle knapp den wichtigen sechsten Rang verteidigen konnten.

Landesliga Nord von NRW 2017/2018
Tabelle nach dem 5. Spieltag am 03.02.2018

  Sp. s u n Pkt. Tore Diff.
RSV Leeden 4 16 13 0 3 39 83 : 33 50
RSC Niedermehnen 2 16 7 4 5 25 67 : 47 20
RSV Holsen 1 12 7 3 2 24 42 : 36 6
RSC Niedermehnen 3 13 5 1 7 16 42 : 46 -4
RSV Leeden 6 16 5 1 10 16 46 : 59 -13
RSV Oelde 3 12 5 0 7 15 40 : 43 -3
RSV Leeden 5 12 5 0 7 15 32 : 56 -24
RSV Espelkamp 1 11 4 1 6 13 25 : 35 -10
RSC Niedermehnen 4 12 3 0 9 9 18 : 50 -32

 

Oberliga von NRW 2017/2018

Tabelle nach dem 5. Spieltag am 03.02.2018

  Sp. s u n Pkt. Tore Diff.
RC Iserlohn 3 12 10 1 1 31 57 : 30 27
RMSV Düsseldorf 1 16 8 3 5 27 75 : 54 21
SC Lippstadt 1 11 8 0 3 24 46 : 27 19
RSV Leeden 3 12 6 2 4 20 45 : 42 3
RV St. Hubert 1 12 5 4 3 19 47 : 45 2
RSV Leeden 2 12 5 0 7 15 38 : 47 -9
RC Iserlohn 4 13 3 3 7 12 46 : 55 -9
RMSV Düsseldorf 2 16 3 3 10 12 40 : 71 -31
RSC Schiefbahn 2 16 2 4 10 10 36 : 59 -23

 

 

 

Radballer reisen nach Lippstadt und Bünde

mw - Tecklenburg-Leeden, den 02.02.2018. Am morgigen Samstag sind die Radballer des RSV „Bergeslust“ Leeden auswärts gefordert. Für die beiden Oberligamannschaften führt die Reise nach Lippstadt. Volker Schilling / Mario Beck (Leeden II) und Christoph Kipp / Benedikt Morgret (Leeden III) hoffen gegen die Konkurrenz aus Schiefbahn und Düsseldorf auf wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Zeitgleich sind auch die Landesligateams des heimischen Radsportvereins in Bünde-Holsen gefordert. Während Rolf Meyer-Brüggemann und Udo Kähler (Leeden IV) ihre Position als Klassenprimus verteidigen wollen, konzentrieren sich Alexander Prigge und Jörg Böhnke (Leeden VI) im Abstiegskampf auf die direkten Duelle mit Oelde und Espelkamp. Aber vielleicht gelingt den beiden Routiniers auch gegen die Aufstiegskandidaten Holsen I und Niedermehnen II eine Überraschung. Anstoß ist in beiden Spielorten um 14.30 Uhr.

 

Licht und Schatten für Leedener Radballer

Göpfert / Kuhlage sammeln 6 Punkte beim Saisonstart in der 2. Bundesliga

mw - Tecklenburg-Leeden, den 28.01.2018. Beim RSV „Bergeslust“ Leeden stand am vergangenen Samstag der Saisonstart in der 2. Radball-Bundesliga im Terminkalender. Für Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage führte die Reise nach Kassel-Nordshausen. Zum Auftakt eines abwechslungsreichen Nachmittags mussten die Teutoburger gegen das erstligaerfahrene Gastgeberduo Gallinger / Reichenbacher antreten. Bis kurz vor dem Schlusspfiff sah es nach einem leistungsgerechten Unentschieden aus. Doch dann gelang den Hessen doch noch der siegbringende Treffer zum 3 : 2 Endstand.

Auch im zweiten Match gegen Aufstiegsfavorit Stein (Mlady / Birkner) haderten Göpfert / Kuhlage mit Fortuna, denn trotz tollen Aktionen mussten sich die Leedener am Ende der Weltmeisterreserve aus Franken knapp mit 2 : 4 geschlagen geben. Ernüchterung im Bergeslustlager, doch gegen Bechhofen (Pierre und Andre Klinger) sollte sich die Stimmung deutlich aufhellen. Mit druckvollen Angriffen brachten Göpfert / Kuhlage das bayrische Team immer wieder in Bedrängnis, so dass der lang ersehnte erste Dreier mit 4 : 3 Toren eingefahren werden konnte.

 LeedenI Nordshausen

Damit war der Knoten geplatzt. Gegen den Radsportverein Leimen, der mit dem ehemaligen WM-Teilnehmer Dorian Doroftei angereist war, dominierte das RBL-Duo nach Belieben und mit einem 6 : 1 Sieg konnten die nächsten drei Zähler verbucht werden. In der Tabelle reihten sich Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage auf den sechsten Platz ein, den sie beim nächsten Spieltag am 17. Februar 2018 verbessern möchten. Dann führt die Reise in das bayrische Goldbach.

Leeden VII Borowski Westphal

Bestens aufgelegt waren zur gleichen Zeit Markus Westphal und Sascha Borowski. Die Leedener Bezirksligamannschaft empfingen zu ihrer Meisterschaftsrunde die Konkurrenz in der heimischen Sporthalle am Stift. Nach einem leistungsgerechten 3 : 3 Unentschieden gegen Holsen II feierten die RBL-Routiniers gegen Holsen III einen wahren Kantersieg (10 : 2). Auch Holsen IV hatte dem sicheren Passspiel der Tecklenburger nicht viel entgegen zu setzen (5 : 2). Da auch das vierte Match des Tages gegen Lemgo-Lieme I mit 4 : 2 an die Siebte des RBL ging, konnten Borowski / Westphal vorerst die Tabellenführung der Bezirksliga sichern. Am 24. Februar wollen sie diese beim Saisonfinale in Niedermehnen erfolgreich verteidigen.

2. Radball-Bundesliga Mitte
Tabelle nach dem 1. Spieltag am 27.01.2018

  Sp. s u n Pkt. Tore     Diff.
RMC Stein 2 3 3 0 0 9 18 : 9 9
SV Nordshausen 4 3 0 1 9 17 : 13 4
RVW Naurod 4 2 2 0 8 13 : 10 3
RSG Ginsheim 4 2 0 2 6 20 : 15 5
RVA Bechhofen 4 2 0 2 6 17 : 14 3
RSV Leeden 4 2 0 2 6 14 : 11 3
RMSV Klein-Gerau 3 1 2 0 5 7 : 5 2
RV Bolanden 4 1 2 1 5 10 : 14 -4
RSV Krofdorf 3 0 3 0 3 3 : 3 0
10  RC Iserlohn 2 3 1 0 2 3 14 : 18 -4
11  RV Goldbach 4 0 1 3 1 11 : 17 -6
12  RSV Leimen 4 0 0 4 0 6 : 21 -15

Radball-Bezirksliga Nord NRW
Tabelle nach dem 5. Spieltag am 27.01.2018

  Sp. s u n Pkt. Tore     Diff.
RSV Leeden 7 10 8 1 1 25 58 : 24 34
RSV Holsen 2 8 7 1 0 22 43 : 15 28
RSC Niedermehnen 6 6 4 0 2 12 36 : 23 13
RSV Lieme 1 10 4 0 6 12 31 : 45 -14
RSC Niedermehnen 5 6 2 0 4 6 22 : 23 -1
RSV Holsen 4 9 2 0 7 6 16 : 42 -26
RSV Holsen 3 9 1 0 8 3 13 : 47 -34

Kalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2