Saisonfinale der Radball-Oberliga in Leeden

Bergelust-Teams ab 14.30 Uhr im Einsatz

mw - Tecklenburg-Leeden, den 02.04.2019. Eine Woche vor dem internationalen Amazone-Cup gehen am kommenden Samstag die Oberligaradballer von Nordrhein-Westfalen in Leeden auf Punktejagd. Zum Meisterschaftsfinale empfangen Christoph Kipp / Benedikt Morgret (Leeden II) und Volker Schilling / Udo Kähler (Leeden III) ab 14.30 Uhr die Konkurrenz im Stiftsdorf. Gegen die drei Vertretungen aus Iserlohn sowie die Mannschaft aus Lippstadt wollen die Bergeslust-Sportler mit einer guten Leistung die Spielzeit beenden, auch wenn die Relegationsrunde um den Verbleib in der landeshöchsten Liga nicht mehr zu verhindern ist.

Böhnke / Prigge sichern Teilnahme an Aufstiegsrunde

Bezirksliga-Radballer mit makellosem Saisonfinale in Münster

mw - Tecklenburg-Leeden, den 31.03.2019. Besser hätte für den RSV „Bergeslust“ Leeden das Meisterschaftsfinale in der Radball Bezirksliga Mitte von Nordrhein-Westfalen kaum laufen können. Am Samstag ab 14.30 Uhr fuhren Alexander Prigge und Jörg Böhnke (Leeden VII) in Münster mit der Mission Aufstiegsrundenqualifikation auf die Wettkampffläche. Als Tabellendritte wollten die Teutoburger den einen Punkt Rückstand auf Oelde II aufholen, um doch noch das begehrte zweite Ticket für die Relegation zur Landesliga zu sichern.

Zum Auftakt entwickelte sich gegen die fünfte Vertretung des Gastgebers eine kampfbetonte Partie, an dessen Ende die Tecklenburger mit 4 : 3 Toren die glücklichen Sieger waren. Richtig stark agierten Prigge / Böhnke anschließend gegen Münster IV. Immer wieder konterten die Leedener die Angriffe der Domstädter, so dass beim Schlusspfiff ein deutlicher 7 : 1 Erfolg von der Anzeigentafel leuchtete. Der Blick auf die Ergebnisse von Konkurrent Oelde II machte Mut, denn die Ostwestfalen konnten in ihren drei Begegnungen nur fünf Pluspunkte einfahren. Damit war vor dem abschließenden Match gegen Lippstadt III klar, dass für Prigge / Böhnke mit einem weiteren Dreier der Sprung auf den Aufstiegsrundenplatz möglich war.

Leeden VII

Allen Grund zur Freude hatten am Samstag Jörg Böhnke (links) und Alexander Prigge

In der ersten Hälfte fanden die Teutoburger aber gar nicht zu ihrem Spiel. Doch das 0 : 1 zur Pause brachte das RBL-Duo nicht aus der Ruhe. Nach dem Wiederanpfiff drehten Prigge / Böhnke die Partie mit tollem Teamgeist zum verdienten 4 : 2 Sieg. Mit 37 Punkten schoben sich die Bergeslustakteure hinter Klassenprimus Oelde III (39) und vor Oelde II (34) auf den zweiten Gesamtrang. Die Saison findet daher für die Tecklenburger mit der Aufstiegsrunde am 18. Mai ihre Fortsetzung.

Radball Bezirksliga Mitte NRW Saison 2018 / 2019
Endtabelle vom 30.03.2019

  Sp. s u n Pkt. Tore Diff.
RSV Oelde 3 16 12 3 1 39 84 : 28 56
RSV Leeden 7 16 12 1 3 37 69 : 38 31
RSV Oelde 2 16 10 4 2 34 78 : 41 37
RSV Münster 5 16 9 1 6 28 70 : 54 16
RS Iserlohn 5 16 8 1 7 25 57 : 50 7
SC Lippstadt 3 16 5 2 9 17 56 : 61 -5
RV Methler 2 U19 ZSR 16 5 0 11 15 44 : 66 -22
RSV Altena 1 16 3 0 13 9 22 : 77 -55
SC Lippstadt 2 (zurückgezogen) 0 0 0 0 0 0 : 0 0
10  RSV Münster 4 16 0 0 16 0 9 : 94 -85

Radball-Bezirksliga mit Saisonfinale in Münster

RSV „Bergeslust“ Leeden will am Samstag Aufstiegsrundenplätze angreifen

mw - Tecklenburg-Leeden, den 27.03.2019. Zum finalen Spieltag in der Bezirksliga Mitte reisen die Leedener Radballer Alexander Prigge und Jörg Böhnke am kommenden Samstag nach Münster. In der Sporthalle der Mauritzschule warten die Mannschaften Münster IV, Münster V und Lippstadt III zum Kräftevergleich. Mit einer optimalen Punktausbeute ist für Prigge / Böhnke der Sprung in die Aufstiegsrunde zur Landesliga möglich. Anstoß zur ersten Partie ist um 14.30 Uhr.

 

Hiobsbotschaft beim RSV „Bergeslust“ Leeden

Heimischer Radsportverein zieht Mannschaft aus der 2. Bundesliga zurück

mw - Tecklenburg-Leeden, den 20.03.2019. Unter keinem guten Stern stand beim Radsportverein „Bergeslust“ Leeden die bisherige Saison in der 2. Radball-Bundesliga. Nachdem ersatzgeschwächt der Jahresauftakt in Wiesbaden-Naurod ohne Erfolgserlebnisse blieb, mussten die heimischen Radsportler den Start beim zweiten Spieltag in Krofdorf (Wettenberg) krankheitsbedingt komplett absagen. Da auch für den weiteren Saisonverlauf keine Besserung in Sicht ist, hat der RBL nun die Reißleine gezogen und die Mannschaft Göpfert / Kuhlage vom Spielbetrieb zurückgezogen.

Leeden I

Thorsten Göpfert (links) und Markus Kuhlage beenden die Saison vorzeitig

Vereinsvorsitzender Manfred Göpfert erklärt: „Wir bedauern diesen Schritt sehr. Doch die aktuelle Situation hat uns keine Wahl gelassen. Da wir eine Teilnahme an den Spieltagen in den kommenden Wochen nicht garantieren können, haben wir uns entschieden, den Ligabetrieb nicht mehr aufzunehmen. Damit ist ein fairer Wettbewerb der anderen Mannschaften in der 2. Bundesliga gewährleistet, auch wenn es für uns der kampflose Abstieg in die Oberliga bedeutet“. Elf Jahre war der RSV Leeden zuletzt ununterbrochen Mitglied des Unterhauses, davon drei Spielzeiten sogar mit zwei Mannschaften. Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage belegten immer vordere Plätze und verpassten 2012 und 2017 nur knapp den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Wie es in der kommenden Saison weiter geht, werden die nächsten Wochen entscheiden.

 

Erfolgreicher Heimspieltag in der Radball-Landesliga

Bergeslust-Teams sammeln wichtige Meisterschaftspunkte

mw - Tecklenburg-Leeden, den 17.03.2019. Mit ihrer Leistung zufrieden sein konnten am vergangenen Samstag die drei Landesliga-Mannschaften des RSV „Bergeslust“ Leeden. Ab 14.30 Uhr empfingen die Teutoburger die Konkurrenz aus Espelkamp und Niedermehnen im Stiftsdorf.

Leeden IV Rolf Udo

Rolf Meyer-Brüggemann (links, schwarzes Trikot) und Udo Kähler haben die Aufstiegsrunde sicher

Rolf Meyer-Brüggemann und Udo Kähler (Leeden IV) sorgten mit zwei blitzsauberen Siegen über Espelkamp (6 : 2) und Niedermehnen II (4 : 3) für klare Verhältnisse. Zudem wehrten die Tabellenführer beim 4 : 4 gegen Niedermehnen III den Angriff des direkten Verfolgers ab. Da konnten auch die beiden Niederlagen gegen die eigenen Vereinskameraden die vorzeitige Qualifikation zur Aufstiegsrunde nicht verhindern. Bei elf Zählern Vorsprung auf Niedermehnen III ist außerdem der erneute Titelgewinn in Reichweite.

Heeese Peters

Jannis Heese (links) und Alexander Peters können den Klassenerhalt feiern

Auch Alexander Peters und Jannis Heese wussten zu überzeugen. Die Fünfte des RBL sammelte gegen Espelkamp (5 : 2) und Niedermehnen II (6 : 4) die entscheidenden Punkte zum Klassenerhalt. Die Niederlagen gegen Niedermehnen III (3 : 4) und Leeden VI (3 : 5) konnten sie daher verkraften. Mit 24 Punkten ist ihnen der Ligaverbleib sicher.

Leeden VII Borowski Westphal

Sascha Borowski (links) und Markus Westphal sammeln wichtige Punkte im Abstiegskampf

Auch für Sascha Borowski und Markus Westphal (Leeden VI) ging es vor heimischer Kulisse gegen den Abstieg. Vor dem spielfreien Saisonfinale in drei Wochen wollten die Aufsteiger ein möglichst großes Polster auf die Relegationsränge erspielen. Dieses gelang, denn nach dem 5 : 3 Auftaktsieg über Leeden V konnten sie sich über einen weiteren Dreier gegen Leeden IV (5 : 4) freuen. Den vorzeitigen Klassenerhalt verpassten sie, da die Partien gegen Niedermehnen II (4 : 6) und Niedermehnen III (2 : 10) abgegeben werden mussten. Der stark erkämpfte Punkt beim 2 : 2 gegen Espelkamp kann dagegen noch Gold wert sein. Auf Tabellenrang vier liegend haben sie nun sechs Zähler Vorsprung auf den ersten Relegationsplatz. Mit Spannung blicken die Tecklenburger Teams am 06. April 2019 nach Kamen-Methler, wo beim Meisterschaftsfinale die letzten Punkte zwischen Niedermehnen, Espelkamp, Holsen und den Gastgebern ausgespielt werden.

Radball-Landesliga Nord von NRW Saison 2018 / 2019
Tabelle nach dem 5. Spieltag am 16.03.2019

  Sp. s u n Pkt. Tore Diff.
RSV Leeden 4 16 12 1 3 37 76 : 37 39
RSC Niedermehnen 3 12 8 2 2 26 51 : 28 23
RSV Leeden 5 16 7 3 6 24 71 : 53 18
RSV Leeden 6 16 6 2 8 20 53 : 66 -13
RSV Espelkamp 1 11 4 3 4 15 26 : 28 -2
RSV Holsen 2 12 4 3 5 15 38 : 42 -4
RSV Holsen 1 13 5 0 8 15 38 : 49 -11
RSC Niedermehnen 2 12 4 2 6 14 41 : 45 -4
RV Methler 1 12 2 0 10 6 15 : 61 -46

Kalender

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30