Westphal / Kröner sammeln internationale Wettkampfpraxis

Leedener U13-Radballer für Ländervergleichskampf gegen Flandern nominiert

mw - Tecklenburg-Leeden, den 01.05.2018. Eine tolle Auszeichnung für die starken Auftritte in der abgelaufenen Meisterschaft erhielten am vergangenen Wochenende Pascal Westphal und Ilias Kröner. Die U13-Radballer des RSV „Bergeslust“ Leeden wurden von NRW-Landesverbandstrainer Ralf Fischer für den internationalen Vergleich gegen die belgische Delegation aus Flandern nominiert. Im Konzert der Großen schlugen sich die jüngsten Athleten des heimischen Radsportvereins wacker. Zwar wanderten die Punkte am Ende in das europäische Nachbarland (Endstand 13 : 40), doch das war gegen die deutlich älteren Spieler keine Überraschung. So zeigte sich auch Fischer nach dem Turnier mit den gezeigten Leistungen seiner Schützlinge zufrieden: „Heute hat die körperliche Überlegenheit der Belgier den Wettkampf entschieden. Spielerisch bin ich mit unserem Auftritt sehr zufrieden. Die gute Entwicklung der Vorwochen konnten wir gegen die starken Widersacher bestätigen. Und die internationale Erfahrung wird den Jungs sicher viel Motivation liefern, um in der wöchentlichen Trainingsarbeit weiter am Ball zu bleiben.“

Flandern LK 18

Sichtlich stolz trugen Pascal und Ilias die NRW-Trikots und boten den belgischen Kontrahenten mit viel Einsatz Paroli, so dass sie großen Beifall des fachkundigen Publikums ernteten. Nun geht es für die jungen Tecklenburger aber erst einmal in die wohl verdiente Sommerpause. Ende August startet dann die neue U13-Liga. Und dann wollen Pascal und Ilias wieder überzeugen, damit schon bald der erneute Anruf von Fischer im Teutoburger Land eingehen wird.

Maigang des RSV Leeden

Treffen am 1. Mai um 10.00 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule

mw - Tecklenburg-Leeden, den 25.04.2018. Zum traditionellen Maigang lädt der Radsportverein „Bergeslust“ Leeden am Dienstag, den 1. Mai 2018 herzlich ein. Um 10.00 Uhr geht es los. Treffpunkt ist der Schulhof der Grundschule in Leeden. Wie immer ist das vereinseigene Clubhaus das Ziel, in dem dann bei einem gemütlichen Grillfest der Maifeiertag begangen wird. Mitmachen kann jeder, der über festes Schuhwerk und eine angemessene Kleidung verfügt.

Platz fünf und sechs bei Radball-Landesmeisterschaft

mw - Tecklenburg-Leeden, den 22.04.2018. In Iserlohn wurde am vergangenen Samstag die Radball-Landesmeisterschaft der Elite von Nordrhein-Westfalen ausgetragen. Mit dabei waren auch zwei Teams des RSV „Bergeslust“ Leeden. Für die heimischen Radsportler reichte es zwar nur zu Platz fünf und sechs. Das gesteckte Saisonziel Klassenerhalt hatten sie aber bereits durch die Endrundenteilnahme gesichert.

Volker Schilling und Mario Beck (Leeden II) hatten in der Ortlohnhalle nicht ihren besten Tag erwischt. Bei den deutlichen Niederlagen gegen Düsseldorf (1 : 5), Lippstadt (5 : 8) und Iserlohn III (0 : 5) fuhren die Teutoburger hinterher. Besser lief es gegen ihre Vereinskameraden Kipp / Morgret (2 : 4) und Iserlohn IV (3 : 5), doch erneut wanderten die Punkte auf die Konten der Widersacher. Somit mussten sich Schilling / Beck im Endklassement mit dem sechsten Rang zufrieden geben.

Etwas besser lief es für Christoph Kipp und Benedikt Morgret. Die Dritte des heimischen Radsportvereins startete zwar mit einer deutlichen 2 : 8 Pleite gegen Lippstadt. Doch beim knappen 1 : 2 gegen den späteren Landesmeister Iserlohn III standen sie lange Zeit vor einer Überraschung. Gegen Iserlohn IV gelang dem Bergeslust-Duo dann endlich der erste Pluspunkt (3 : 3). Nach dem Sieg im vereinsinternen Leedener Duell mussten sich Kipp / Morgret zum Abschluss des Tages der Mannschaft aus Düsseldorf mit 1 : 8 geschlagen geben, so dass auch sie mit Platz fünf einen Podestrang verpassten. Über das Ticket zur Aufstiegsrunde in die 2. Bundesliga durfte sich neben Iserlohn III das routinierte Duo aus Lippstadt freuen, das sich knapp vor Düsseldorf den zweiten Platz sicherte.

NRW-Landesmeisterschaft Elite 2017 / 2018
Endtabelle vom 21.04.2018

  Sp. s u n Pkt. Tore Diff.
RC Iserlohn III (Max Petsching / Cedrik Perla) 5 4 1 0 15 23 : 11 12
SC Lippstadt I (Thomas Bals / Dietmar Oertel) 5 3 2 0 12 28 : 17 11
RMSV Düsseldorf I (Axel Kirner / Sven Kühn) 5 3 1 1 10 26 : 16 10
RC Iserlohn IV (Dennis Helgermann / Alexander Gahle) 5 1 1 3 4 16 : 21 -5
RSV Leeden III (Benedikt Morgret / Christoph Kipp) 5 1 1 3 4 11 : 23 -12
RSV Leeden II (Volker Schilling / Mario Beck) 5 0 0 5 0 11 : 27 -16

 

 

NRW-Landesmeisterschaft in Iserlohn

RSV „Bergeslust“ Leeden will als Außenseiter überraschen

mw - Tecklenburg-Leeden, den 19.04.2018. In Iserlohn findet am kommenden Samstag die Radball-Landesmeisterschaft der Elite von Nordrhein-Westfalen statt. Mit dabei ist nach mehreren Jahren Pause auch wieder der Radsportverein Leeden. Und das gleich mit zwei Teams. Christoph Kipp / Benedikt Morgret (Leeden III) und Volker Schilling / Mario Beck (Leeden II) konnten sich in der abgelaufenen Saison mit Platz vier und fünf in der Oberliga für diese Endrunde qualifizieren und damit den vorzeitigen Klassenerhalt feiern. Nun treffen die Tecklenburger in der bundesligaerprobten Ortlohnhalle auf die Konkurrenz aus Iserlohn, Lippstadt und Düsseldorf.

Große Favoriten auf den Landesmeistertitel sind Max Petsching und Cedric Perla. Die Dritte des Gastgebers konnte sich bereits in den letzten drei Spielzeiten den Titel sichern, scheiterte im Anschluss aber immer am Aufstieg in die 2. Bundesliga. Auch in der abgelaufenen Oberliga-Saison waren Petsching / Perla das Maß aller Dinge. Mit 15 Zählern Vorsprung sicherten sich die Sauerländer Platz eins und damit zwei Bonuspunkte für die Landesmeisterschaft.

Über einen Bonuspunkt freuen dürfen sich Thomas Bals und Dietmar Oertel. Die Lippstädter schlossen die Oberliga-Saison mit dem zweiten Rang ab und haben nun den Blick auf das zweite Ticket für die Aufstiegsrunde gerichtet. Dieses wollen aber auch Axel Kirner und Sven Kühn vom RMSV Düsseldorf ergattern. Das Duo aus der Landeshauptstadt hat sich erst in diesem Jahr neu formiert. Bereits im Deutschlandpokal konnten Kirner / Kühn überzeugen, so dass an diesem Wochenende vielleicht sogar der Landesmeistertitel im Bereich des Möglichen liegt.

Iserlohn IV geht an diesem Samstag in veränderter Besetzung ins Rennen, denn Routinier Klaus Cordes wird an der Seite von Stammspieler Dennis Helgermann auffahren. Genauso wie die beiden Leedener Teams, für die bereits das Erreichen der Endrunde ein Riesenerfolg ist, übernehmen die Gastgeber die Außenseiterrolle im Feld. Doch wer weiß, was an diesem Nachmittag alles möglich ist? Anstoß zur ersten Partie ist um 14.00 Uhr.

 

Aufstieg geglückt

Sascha Borowski und Markus Westphal sichern Platz in der Landesliga

mw - Tecklenburg-Leeden, den 16.04.2018. Großer Jubel am Samstag beim RSV „Bergeslust“ Leeden. Zur Relegationsrunde um den Aufstieg in die Landesliga empfingen die Tecklenburger Mannschaften Prigge / Böhnke (Leeden VI) und Borowski / Westphal (Leeden VII) die Konkurrenten aus Holsen und Münster im Stiftsdorf. Nach einem spannenden Turnierverlauf war es am Ende die Siebte, die sich über den Aufstieg in die Landesliga Nord von NRW freuen durfte.

Borowski / Westphal starteten mit einem starken 5 : 2 Erfolg gegen die Vereinskameraden in den Tag. Dramatik bis zum Schluss dann im Match gegen Münster III, das die Leedener erst kurz vor dem Schlusspfiff mit 4 : 3 für sich entscheiden konnten. Den Aufstieg perfekt machten die Tecklenburger dann in der Finalpartie gegen Holsen II, das leistungsgerecht 3 : 3 Unentschieden endete. Mit sieben Zählern sicherten sich Sascha Borowski und Markus Westphal den ersten Platz und damit das Ticket für die Landesliga.

Leeden VII

Große Hilfe leisteten dabei auch Alexander Prigge und Jörg Böhnke. Die Sechste des heimischen Radsportvereins konnte gegen Münster (4 : 4) und Holsen (2 : 2) verdiente Unentschieden erringen, so dass der Weg frei für den Aufstieg der Vereinskameraden war. Prigge / Böhnke gehen dagegen in der neuen Spielzeit in der Bezirksliga von NRW auf Punktejagd.

Aufstieg zur Landesliga Nord Nordrhein Westfalen
Endtabelle vom 14.04.2018 in Tecklenburg-Leeden

  Sp. s u n Pkt. Tore Diff.
RSV Leeden 7 (Sascha Borowski / Markus Westphal) 3 2 1 0 7 12 : 8 4
RSV Holsen 2 (Kurt Gerkensmeier / Horst Hagemann) 3 1 2 0 5 7 : 6 1
RSV Leeden 6 (Jörg Böhnke / Alexander Prigge) 3 0 2 1 2 8 : 11 -3
RSV Münster 3 (Felix Radtke / Harald Ewels) 3 0 1 2 1 8 : 10 -2

Kalender

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2