Wasserdicht verpackt auf Tour

Dem Wetter zum Trotz: Über 100 Teilnehmer kamen zur Grenzlandtour des Radsportvereins „Bergeslust“.

Tecklenburg-Leeden. Den Bereich entlang der Grenze zwischen den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen erradelten am Sonntag die Teilnehmer an der 32. Grenzlandtour. Als Sternfahrt führte sie von verschiedenen Startpunkten zum „Bergeslust“-Clubhaus im Stiftsort. Dort bereitete der veranstaltende Radsportverein den aktiven Radlern einen gemütlichen Ausklang.

Der Tag fing noch recht verheißungsvoll und ohne Regen an. Beim Start hofften die Verantwortlichen des RSV „Bergeslust“ entgegen der Wettervorhersage mit Regenschauer noch auf halbwegs gutes Wetter. Insgesamt 103 Starter in Leeden, Hagen a.T.W. und Lengerich hatten das auch wohl gehofft.

Der RSV Leeden war bestens vorbereitet, um die Radfahrer am Clubhaus zu beköstigen. Pünktlich zu 11 Uhr waren Bratwurst- und Reibekuchenstand einsatzbereit. Leider machte der Regen dann doch wie im Vorjahr der Veranstaltung einen Strich durch die Rechnung. Einige geplante Aktionen wie zum Beispiel die Vorführungen der RSV-Einradmädchen oder Fahrten auf einem Excenter-Rad konnten nicht oder nur sehr kurz vorgeführt werden.

Die mitfahrenden Streckenteilnehmer allerdings hatten trotz der Witterung ihren Spaß. Gegen Wetter kann man sich bekanntlich kleiden, wie eine wie jedes Jahr starke Abordnung des Heimatvereins Leeden dieses demonstrierte und sich von der Teilnahme nicht abhalten ließ.

Die rund 20 Kilometer lange Sternfahrt, die in Hagen startete, führte über Hasbergen, Osterberg, Danebrock und den Habichtswald zum Clubhaus nach Leeden.

Eine weitere Sternfahrt hatte ihren Ausgangspunkt an der Gempt-Halle in Lengerich. Die etwa 19 Kilometer lange Tour führte über Antrup, Wechte und Exterheide und endete ebenfalls im Stiftsort, im Bergeslust-Vereinsheim.

Der Rundkurs um Leeden hatte dort gleichermaßen Start und Ziel. Rund 27 Kilometer führten über den Roten Berg nach Hasbergen und dann über Osterberg, Danebrock und den Habichtswald wieder zurück.

Krönung des Leedener Volksradfahrens war wieder die Verlosung von Preisen, die die Geschäftswelt und der RSV Leeden zur Verfügung gestellt hatten. Viele kleine Sachgeschenke, unter anderem Freikarten der Bäder- und Wasser GmbH kamen zur Verteilung. Aber auch zwei Freiflüge und das traditionelle Fahrrad als erster Preis wurden verlost. Das vom Zweiradhaus Wilfried Grave gespendete Rad nahm der Leedener Marc Deutsch als Gewinner freudestrahlend in Empfang.

Bei Kaffee und Kuchen klang der Tag im Clubhaus des RSV „Bergeslust“ leider etwas feucht aus.

Westfälische Nachrichten, Björn Igelbrink vom 26.06.2012

Arbeitstreff Volksradfahren: Donnerstag, 21.06.12 ab 17.00 Uhr am Clubhaus

mw - Tecklenburg-Leeden. Die Vorbereitungen auf das Volksradfahren 2012 gehen beim Radsportverein "Bergeslust" Leeden in die nächste Runde. Am Donnerstag, den 21.06.2012 sind alle fleißigen Helfer eingeladen, um ab 17.00 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Clubhaus u.a. die Reibeplätzchen- und Bratwurst-Hütten aufzubauen. Auch weitere leichtere und schwerere Vorbereitungsarbeiten sind geplant, so dass sich das Organisationsteam über eine starke Unterstützung von Jung und Alt freuen würde.

Grenzlandtour mit großer Tombola
Am Sonntag, den 24. Juni 2012 ist Radfahren für alle Altersklassen

Tecklenburg-Leeden.   Die „Grenzlandtour“, das beliebte Volksradfahren für jedes Alter, geht in die 32. Auflage. Am Sonntag, 24. Juni 2012 wird sie vom Radsportverein „Bergeslust“ Leeden sowohl als Sternfahrt wie auch als Rundkurs organisiert. Die Strecken werden gut gekennzeichnet, so dass jeder das Ziel am Leedener Clubhaus, neben der Amazone Technologie, erreicht. Alle Teilnehmer nehmen mit ihrer Startnummer an der großen Tombola teil. Hauptpreis ist ein Fahrrad. Daneben gibt es weitere lukrative Gewinne. Im Servicebetrieb sind neben Kaffee und Kuchen die Bratwurst und die leckeren Reibeplätzchen sicherlich wieder der Renner.

Das Volksradfahren mit verschiedenen Varianten hat immer den gleichen Anspruch. Es sollen sowohl Familien wie auch Einzelpersonen mit dem Fahrrad in Bewegung gebracht werden. Sehr schöne Strecken führen die Radfahrer durch das Osnabrücker und Tecklenburger Land.

Die Sternfahrt von Hagen beginnt beim Fahrradhaus Rüschemeyer und die Sternfahrt von Lengerich startet beim Generationenpark an der Gempt-Halle. Zwischen 10:00 Uhr und 11:00 Uhr kann man die ca. 20 km lange Strecke in Angriff nehmen. Zum Leedener Rundkurs mit ca. 27 km kann man ebenfalls zwischen 10:00 Uhr und 11:00 Uhr starten.

Das Pensum teilt sich jeder selbst ein, denn Zeitlimits gibt es bei es bei der lockeren Sonntagstour nicht. Am Zielpunkt an der Natrup-Hagener Straße/Ecke Lotter Straße gibt es auch ein Unterhaltungsprogramm. Neben dem umfangreichen Service zeigen dort die jungen Einradfahrerinnen erste Übungen im Formationsfahren. Ein Geschicklichkeitsfahren auf verschiedenen Rädern dürfte ebenfalls für Kurzweil sorgen. Also heißt es zwischen dem Europameisterschafts-Fußball: „Rauf auf das Fahrrad durch die schöne Natur.“

Monatstreff beim Radsportverein Leeden

Tecklenburg-Leeden. Am Dienstag, den 05. Juni 2012 findet im Clubhaus vom Radsportverein „Bergeslust“ der nächste Monatstreff statt. Die „Grenzlandtour“ steht im Mittelpunkt. Das bekannte Volksradfahren findet am Sonntag, den 24. Juni 2012 statt. Die Zusammenkunft beginnt um 19:00 Uhr.

Tecklenburg Leeden im WDR Fernsehen

Tecklenburg-Leeden. Vom Sparkassen Münsterland Giro wird am kommenden Montag, den 03. Oktober 2011 im WDR Fernsehen berichtet. In der Zeit von 16:50 Uhr bis 17:35 Uhr heißt die Sendung „Radsport, Münsterland Giro“. In dem Zusammenhang sind Aufnahmen aus Tecklenburg-Leeden zu sehen. Sie wurden unter anderem beim internationalen Radballpreis um den RBL Einhorn-Cup gemacht. Vom Giro-Radrennen wird direkt am 03. Oktober in der Zeit von 11:00 Uhr bis 14:30 Uhr von einem Fernsehteam aus Köln das große Radsportereignis aufgenommen.   

Kalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30