Göpfert / Kuhlage gewinnen NRW-Landesverbandspokal

Leedener Radballer qualifizieren sich mit Titelgewinn für 1. Runde im Deutschlandpokal

mw - Tecklenburg-Leeden, den 06.10.2019. Zum Finale im Landesverbandspokal von Nordrhein-Westfalen reisten die ersten beiden Mannschaften des RSV „Bergeslust“ Leeden am vergangenen Samstag nach Düsseldorf. Acht Mannschaften hatten sich über die Ausscheidungsrunden für das Kräftemessen in der Landeshauptstadt qualifiziert. Mit dabei waren auch Thorsten Göpfert / Markus Kuhlage (Leeden I) und Benedikt Morgret / Christoph Kipp (Leeden II).

Für Benedikt Morgret und Christoph Kipp blieb in dem hochkarätig besetzten Feld nur die Außenseiterrolle. Die Teutoburger Verbandsligisten riefen gegen die klassenhöheren Widersacher eine beherzte Vorstellung ab. Doch die Vorrundenpartien gegen Düsseldorf (2 : 4), Iserlohn (5 : 7) und St. Hubert (4 : 6) mussten sie knapp abgeben. Ihre beste Tagesleistung zeigten Morgret / Kipp dann beim 7 : 4 Erfolg im Spiel um Platz sieben gegen Suderwich, so dass sie zufrieden die Heimreise antreten konnten.

Leeden I

Sieger im NRW-Landesverbandspokal 2019: Thorsten Göpfert (links) und Markus Kuhlage

Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage wollten nach dem freiwilligen Rückzug aus der 2. Bundesliga ein Achtungszeichen setzen und den ersten Titel ins Stiftsdorf holen. Die Leedener starteten mit einem kampfstarken 4 : 3 Sieg über Schiefbahn in den Tag. Ausgeglichen entwickelte sich das Match gegen Lippstadt, das mit einem leistungsgerechten 2 : 2 Unentschieden endete. Die Endrundenqualifikation sicherten sich Göpfert / Kuhlage zum Abschluss der Vorrunde mit einem 9 : 0 über Suderwich. Dieser Kantersieg brachte viel Selbstvertrauen für die Finalspiele. Das hoffnungsvolle Nachwuchsteam aus Iserlohn wurden beim 12 : 3 die Grenzen aufgezeigt. Den Pokalsieg perfekten machten die Leedener dann gegen Düsseldorf. Den Zuschauern wurde beim torreichen 8 : 7 Erfolg von beiden Teams Offensivradballer der Extraklasse gezeigt. Doch am Ende setzte sich die individuelle Klasse von Göpfert / Kuhlage durch. Bei der abschließenden Siegerehrung freuten sich die Tecklenburger über den Pokalsieg und gleichzeitig über die Qualifikation zum Deutschlandpokal. Anfang Dezember dürfen sie als NRW-Vertreter den Kampf gegen die Konkurrenz aus der 1. und 2. Bundesliga antreten.

Landesverbandspokal von Nordrhein-Westfalen
Endtabelle vom 05.10.2019

1. RSV Leeden I Thorsten Göpfert / Markus Kuhlage
2. RMSV Düsseldorf Axel Kirner / Sven Kühn
3. SC Lippstadt Thomas Bals / Christian Stürmer
4. RC Iserlohn Felix Radtke / Timon Walprecht
5. RSC Schiefbahn Lars Holland-Moritz / Marcel Schneider
6. RV St. Hubert Florian Heghmanns / Holger Konnen
7. RSV Leeden II Benedikt Morgret / Christoph Kipp
8. SG Suderwich Dirk Hering / Jörg Hering

Kalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3