Internationale Erfahrung für Leedener Radballer

Nachwuchs-Mannschaften beim Ländervergleichskampf NRW gegen Flandern im Einsatz

mw - Tecklenburg-Leeden, den 28.04.2019. Eine tolle Auszeichnung für die guten Leistungen in der abgelaufenen Meisterschaft erhielten am vergangenen Wochenende die Leedener Nachwuchsradballer. NRW-Landesverbandstrainer Ralf Fischer nominierte neben zwei Mannschaften aus Schiefbahn gleich drei Bergeslust-Teams für den internationalen Vergleich gegen Flandern. Beim belgischen Meister Beringen schlugen sich die Tecklenburger wacker. Der Gesamtsieg ging am Ende aber eindeutig mit 38 : 14 Punkten an die Gastgeber.

Flandern NRW 2

Nach einem gemeinsamen Frühstück aller Sportler, Trainer und Betreuer starteten im ersten Block die U13-Teams die Punktejagd. Während die U15-Mannschaften beider Nationen auf der Nachbarfläche eine Trainingseinheit absolvierten, konnten Pascal Westphal und Ilias Kröner gegen Flandern III einen 2 : 0 Erfolg sichern. Die beiden weiteren Partien gegen die ersten beiden belgischen Vertretungen mussten die Leedener aber abgeben.

Flandern NRW 6

Im zweiten Block wurden die Flächen getauscht. Die beiden Teutoburger Duos Jonas Dölling und Louis Klute (NRW II) und Niklas Klute / Julian Brockmann (NRW III) hatten in der U15-Klasse wenig zu bestellen. Zu groß war vor allem die spielerische Überlegenheit der Belgier, so dass die hohen Niederlagen nicht zu verhindern waren. Landesverbandstrainer Fischer lobte im Anschluss den Einsatz der Spieler, erkannte aber auch einen deutlichen Leistungsunterschied zu den technisch versierten Gegnern. Dieser soll in den kommenden Monaten durch gezielte Trainingssteuerung verkürzt werden, um beim nächsten Ländervergleichskampf am 21. März 2020 in Willich-Schiefbahn ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Kalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2