Ginsheim gewinnt Internationalen Einhorn-Cup

Mainzer siegen vor Belgien und Warfleth – Leedener auf Platz vier

mw - Tecklenburg-Leeden, den 17.09.2018. Ein hochklassiges und spannendes Radball-Nachwuchsturnier erlebten die Zuschauer am vergangenen Samstag in der Leedener Sporthalle. Der RSV „Bergeslust“ hatte zum internationalen Einhorn-Cup geladen. Sieben Mannschaften traten an, um aufgeteilt in zwei Gruppen den diesjährigen Sieger auszuspielen. Am Ende waren es Kevin Auth und Nico Biederwolf aus Mainz-Ginsheim, die ungeschlagen den Pokalsieg feiern durften. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Belgier aus Gent und der niedersächsische Landesmeister aus Warfleth. Für die Leedener Louis Klute und Daniel Altevogt, der den erkrankten Jonas Dölling vertrat, reichte es im Endklassement zu einem guten vierten Rang.

Bereits in den Gruppenspielen war Ginsheim nicht zu stoppen. Nach einem blitzsauberen 9 : 1 Kantersieg gegen Münster II musste auch Gent beim 3 : 1 die außerordentliche Klasse der späteren Turniersieger anerkennen. Der abschließende 5 : 0 Sieg über Suderwich brachte Vorrundenplatz eins für die Mainzer. Das zweite Halbfinalticket sicherten sich Victor Heirbrant und Wout Oosterlinck aus Gent, die das direkte Match gegen Suderwich knapp mit 3 : 1 für sich entscheiden konnten.

In der Parallelgruppe war Niedersachsenmeister Warfleth das Maß aller Dinge. Nach dem 6 : 0 Auftaktsieg über Münster I fanden auch die Leedener kein Mittel gegen die spielstarken Angriffe der Norddeutschen (7 : 0). Doch mit einem toll herausgespielten 6 : 0 Sieg über Münster I sicherten sich Louis und Daniel den zweiten Rang und damit den Einzug ins Halbfinale.

Einhorn Cup 2018

In diesem ging es für das Teutoburger Duo gegen den späteren Turniersieger. Besonders die spielerische Überlegenheit der Mainzer war für das Bergeslustduo trotz großem Einsatzwillen nicht auszugleichen (0 : 5). Das zweite Halbfinale zwischen Warfleth und Gent war da deutlich ausgeglichener. Erst kurz vor dem Schlusspfiff sicherten die Belgier den knappen 5 : 4 Erfolg. So kam es zum erwarteten Endspiel zwischen Ginsheim und Gent. Und in diesem zelebrierten die Mainzer noch einmal ihre ganze Klasse. Kompakt in der Abwehr und mit klugen Angriffen übernahmen sie von Beginn an die Spielkontrolle. Am Ende leuchtete ein verdienter 2 : 0 Sieg für Auth / Biederwolf von der Anzeigetafel. Doch auch die Belgier waren mit Gesamtrang zwei zufrieden. Platz drei sicherten sich Finn und Erik Schwichtenhövel aus Warfleth, gefolgt vom Leedener Duo Klute / Altevogt, Suderwich und den beiden Vertretungen aus Münster.

Internationaler Einhorn-Cup

Endtabelle vom 15.09.2018 in Leeden

1. RSG Mainz-Ginsheim Deutschland Kevin Auth / Nico Biederwolf
2. SNA Gent Belgien Victor Heirbrant / Wout Ooosterlinck
3. RV Warfleth Deutschland Finn Schwichtenhövel / Erik Schwichtenhövel
4. RSV Leeden Deutschland Louis Klute / Daniel Altevogt
5. SG Suderwich Deutschland Jan Kodat / Philipp Kodat
6. RSV Münster I Deutschland Moritz Schöpper / Florian Isfort
7. RSV Münster II Deutschland Ole Schomakers / Tassilo Hallas

 

 

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6