Radballer erobern Tabellenführung

Bergeslust-Teams Spitzenreiter in der U15 und Landesliga

mw - Tecklenburg-Leeden, den 07.10.2018. Am vergangenen Wochenende waren die Radballer des RSV Leeden in den verschiedenen Meisterschaftsklassen aktiv. In der Landesliga konnten die drei heimischen Vertretungen die Konkurrenz zum Saisonauftakt am Samstag im Stiftsdorf begrüßen. Dabei waren Rolf Meyer-Brüggemann und Udo Kähler (Leeden IV) hoch überlegen. Einem blitzsauberen 6 : 2 Auftakterfolg über ihre Vereinskameraden Alexander Peters / Jannis Heese (Leeden V) ließen die Routiniers weitere Kantersiege über Holsen I (6 : 2) und Holsen II (6 : 1) folgen. Dazu gesellte sich ein kampfloser Dreier gegen Methler I, das krankheitsbedingt nicht antreten konnte. Mit 12 Punkten und 23 : 5 Toren übernahmen Meyer-Brüggemann / Kähler souverän die Tabellenführung. Ebenfalls gut in Form präsentierten sich Peters / Heese. Die Fünfte musste zwar gegen Holsen I eine knappe 3 : 4 Niederlage einstecken. Gegen Holsen II (2 : 2) und ihre Vereinskameraden Markus Westphal / Sascha Borowski (Leeden VI, Endstand 5 : 3) sammelten die Tecklenburger aber vier Zähler, die durch den kampflosen Dreier gegen Methler komplettiert wurden. So finden sie sich auf dem tollen zweiten Tabellenrang wieder. Auch Markus Westphal und Sascha Borowski konnten mit ihrem Landesligadebüt zufrieden sein. Zwar verloren die Aufsteiger gegen Holsen I (3 : 8), beim 3 : 3 gegen Holsen II sammelten sie aber auch ihren ersten Pluspunkt. Und auch sie profitierten von der Absage von Methler. Auf Tabellenplatz fünf liegend blicken sie gemeinsam mit den Vereinskameraden dem nächsten Spieltag am 10. November in Espelkamp entgegen.

Zeitgleich waren auch die Oberligaradballer bei ihrem Meisterschaftsstart in Lippstadt gefordert. Dabei musste Christoph Kipp auf seinen etatmäßigen Außenspieler Benedikt Morgret verzichten. Seinen Platz in der Zweiten übernahm Alexander Prigge. Das neuformierte Duo hatte gegen die etablierten Teams aus Düsseldorf und St. Hubert nur wenig Chancen. Auch das vereinsinterne Match gegen Volker Schilling / Mario Beck (Leeden III) musste mit 3 : 6 abgegeben werden. Erfolgreicher waren Schilling / Beck. Gegen St. Hubert konnten die Teutoburger mit einer tollen kämpferischen Leistung einen verdienten 2 : 1 sichern. Die Partien gegen die beiden Vertretungen aus Düsseldorf mussten aber auch sie abgegeben. Beim nächsten Spieltag haben die beiden Bergeslustteams spielfrei, so dass sie erst wieder am 19. Januar 2019 um Meisterschaftspunkte kämpfen dürfen. Dann geht es in die bundesligaerprobte Ortlohnhalle nach Iserlohn.

Allen Grund zur Freude hatten am Sonntag die U15-Radballer im sauerländischen Altena. Zwar musste Louis Klute wie schon beim Saisonstart auf seinen erkrankten Stammpartner Jonas Dölling verzichten. Doch Ersatzspieler Pascal Westphal bot wieder einmal eine erstklassige Vorstellung. Ohne Gegentor sammelten Louis und Pascal gegen Methler (2 : 0), Altena (3 : 0), Münster II (2 : 0) und Münster I (5 : 0) die Punkte. Einzig ihre Vereinskameraden Malik Stühmeier und Daniel Altevogt (Leeden II) konnten zwei Treffer erzielen. Der 4 : 2 Erfolg war für die Erste aber nie in Gefahr. Mit 27 Punkten sicherten sich Louis und Pascal die Tabellenführung. Beim Hinrundenfinale am 4. November hoffen die Tecklenburger aber dennoch auf die Rückkehr von Jonas Dölling. Auch Malik und Daniel konnten an diesem Wochenende punkten. Bereits bei den knappen Niederlagen gegen Münster II (1 : 2) und Methler (2 : 4) waren die Leedener ebenbürtig. Gegen Altena (2 : 1) und Münster I (5 : 0) wurde die gute Leistung dann auch mit etwas Zählbarem belohnt. Damit verteidigten Malik und Daniel den vierten Platz in der Tabelle.

 

Mammutprogramm für Leedener Radballer

Sieben Mannschaften am kommenden Wochenende im Einsatz

mw - Tecklenburg-Leeden, den 02.10.2018. Vor einem wahren Mammutprogramm steht der RSV „Bergeslust“ Leeden am kommenden Wochenende. Gleich sieben Mannschaften des heimischen Radsportvereins sind gefordert. Die drei Vertretungen in der Landesliga Nord von Nordrhein-Westfalen genießen am Samstag Heimrecht. Ab 14.30 Uhr empfangen die Teutoburger die Konkurrenz aus Holsen (Bünde) und Methler (Kamen) zum Meisterschaftsauftakt in der Sporthalle im Stiftsdorf. Zeitgleich auswärts gefordert sind die Oberligaradballer. In Lippstadt geht es für Benedikt Morgret / Christoph Kipp (Leeden II) und Mario Beck / Volker Schilling (Leeden III) zum ersten Mal in dieser Saison auf die Fläche. Die Gegner aus Düsseldorf und St. Hubert werden den Bergeslustteams alles abverlangen. Am Sonntag ab 10.00 Uhr richten sich dann die Blicke auf die beiden U15-Duos. In Altena treffen Jonas Dölling / Louis Klute (Leeden I) und Malik Stühmeier / Daniel Altevogt (Leeden II) auf den Gastgeber, Methler und Münster.

Gute Leistung vor heimischen Publikum

Westphal / Kröner überzeugen in der U13-Liga

mw - Tecklenburg-Leeden, den 01.10.2018. Zum zweiten Spieltag in der U13-Liga von Nordrhein-Westfalen empfingen die beiden Mannschaften des RSV „Bergeslust“ Leeden die Konkurrenz am vergangenen Sonntag in der heimischen Sporthalle der Grundschule. Wie beim Saisonstart vor zwei Wochen präsentierten sich besonders Pascal Westphal und Ilias Kröner gut aufgelegt. Das vereinsinterne Match zum Auftakt des Tages gegen Finn Lemli und Justus Dölling war mit 5 : 0 eine klare Sache für die erste Leedener Vertretung. Für ihre tolle kämpferische Leistung belohnten sich Pascal und Ilias im Anschluss gegen Oelde mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Richtig rund lief es für die Teutoburger im dritten Match, denn der Tabellenzweite aus Schiefbahn konnte verdient mit 2 : 1 besiegt werden. Gegen den Klassenprimus aus Suderwich war dagegen beim abschließenden 1 : 4 nichts zu holen. Doch die sieben Tages-Pluspunkte festigten den dritten Rang in der Tabelle.

U13 2018

Auch Finn Lemli und Justus Dölling (Leeden II) boten bei ihrem zweiten gemeinsamen Spieltag in ihrer noch jungen Karriere eine gute Leistung. Zwar reichte es gegen die spielstärkeren Mannschaften nicht zu einem Punktgewinn. Doch das wöchentliche Training brachte einen Formanstieg, der beim 0 : 1 gegen Oelde fast mit dem ersten Saisonzähler belohnt wurde. Beim Hinrundenfinale am 11. November soll dieser nachgeholt werden. Dann reisen die beiden Bergeslust-Teams nach Recklinghausen-Suderwich.

Schüler-B U13 Nordrhein-Westfalen
Tabelle nach dem 2. Spieltag am 30.09.2018 in Leeden
 

1. SG Suderwich Niels Merlau / Leander Zimmermann 25 : 03 24
2. RSC Schiefbahn Lukas Lank / Ben Juckenhövel 24 : 08 15
3. RSV Leeden I Pascal Westphal / Ilias Kröner 14 : 15 13
4. RSV Oelde Nick Holtermann / Tobias Prangemeier 11 : 16 07
5. RSV Leeden II Finn Lemli / Justus Dölling 02 : 44 00

 

 

U15-Radballer erobern Tabellenspitze

mw - Tecklenburg-Leeden, den 24.09.2018. Einen glänzenden Start in die neue Meisterschaftssaison feierten am vergangenen Sonntag die beiden U15-Teams des RSV Leeden. In Münster musste Louis Klute wie schon beim Einhorn-Cup krankheitsbedingt auf seinen etatmäßigen Partner Jonas Dölling verzichten. So fuhr U13-Akteur Pascal Westphal für die Erste des RBL auf die Spielfläche.

Zum Auftakt stand das vereinsinterne Match gegen Malik Stühmeier und Daniel Altevogt (Leeden II) auf dem Spielberichtsbogen. Nach ausgeglichener Partie leuchtete beim Schlusspfiff ein knapper 2 : 1 Erfolg für Louis und Pascal von der Anzeigetafel. Richtig knapp war im Anschluss auch das Match zwischen Leeden I und Methler. Und erneut waren es die Tecklenburger, die dank einer tollen Teamleistung einen verdienten 4 : 3 Sieg sicherstellen konnten. Gegen Münster II fanden Louis und Pascal dagegen nicht zu ihrem Spiel. Die knappe 1 : 2 Niederlage war so nicht zu verhindern. Doch gegen Altena und Münster I waren Louis und Pascal dann wieder voll in ihrem Element. 5 : 0 und 4 : 0 lauteten die Ergebnisse zweiter Partien, in denen die Leedener das Geschehen komplett dominierten. Durch diese beiden Kantersiege übernahmen Louis und Pascal sogar die Tabellenführung der U15-Liga. Ein toller Erfolg für das kurzfristig neuformierten Team.

 U15 in Münster

Allen Grund zum Jubeln hatten am Sonntag Pascal Westphal, Louis Klute, Malik Stühmeier und Daniel Altevogt (von links nach rechts)

Auch Malik Stühmeier und Daniel Altevogt präsentierten sich in bestechender Form. Gegen Münster I dominierte die zweite Leedener Mannschaft das Geschehen und sicherte einen deutlichen 4 : 1 Erfolg. Nach einem leistungsgerechten 1 : 1 Unentschieden gegen Münster II mussten Malik und Daniel dann aber gegen Methler eine 1 : 4 Niederlage einstecken. Ihre gute Moral bewiesen die Leedener zum Abschluss gegen Altena. Mit tollem Teamgeist und Einsatzwillen sicherten sie sich mit 3 : 2 Toren die Punkte fünf bis sieben, so dass sie sich in der Tabelle auf dem vierten Tabellenrang einsortierten. Freudestrahlend traten die beiden Bergeslustteams die Heimreise an. Am 7. Oktober geht es zum zweiten Spieltag ins sauerländische Altena.

NRW Schüler-A U15 Saison 2018 / 2019
Tabelle nach dem 1. Spieltag am 23.09.2018

  Sp. s u n Pkt. Tore Diff.
RSV Leeden 1 5 4 0 1 12 16 : 6 10
RV Methler 5 4 0 1 12 14 : 7 7
RSV Münster 2 5 2 2 1 8 8 : 6 2
RSV Leeden 2 5 2 1 2 7 10 : 10 0
RSV Münster 1 5 1 1 3 4 7 : 10 -3
RRSV Altena 5 0 0 5 0 3 : 19 -16

Licht und Schatten zum Saisonstart der U13-Radballer

mw - Tecklenburg-Leeden, den 17.09.2018. Der Meisterschaftsauftakt der jüngsten Leedener Radballer verlief am vergangenen Sonntag sehr unterschiedlich. In Oelde zeigten Pascal Westphal und Ilias Kröner (Leeden I) eine tolle Vorstellung. Zwar mussten sich die Tecklenburger den Meisterschaftsfavoriten aus Suderwich (0 : 5) und Schiefbahn (0 : 2) wie zu erwarten war geschlagen geben. Doch besonders in der Partie gegen die Gastgeber aus Oelde zeigten Pascal und Ilias trotz körperlicher Unterlegenheit ihre Klasse und siegten verdient mit 2 : 1. Dazu gesellte sich ein 3 : 1 Auftakterfolg über ihre Vereinskameraden Finn Lemli und Justus Dölling, so dass sie sich in der Tabelle erst einmal auf den dritten Rang einsortierten.

 U13 2018

Für die Zweite des RSV Leeden war an diesem Tag jedoch nichts zu holen. Zwar zeigten Finn und Justus aufopferungsvollen Einsatz und tollen Teamgeist. Gegen die spielstärkeren Mannschaften aus Suderwich (0 : 6), Schiefbahn (0 : 11) und Oelde (1 : 7) mussten die Teutoburger aber hohe Niederlagen einstecken. Beim nächsten Spieltag am 30. September 2018 wollen sie es besser machen. Dann genießen die Leedener Teams Heimrecht im Stiftsdorf.

Kalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4