SG Suderwich Sieger beim Klaus-Göpfert-Pokal

Verbandsligist gewinnt nach Entscheidungsspiel – RSV Leeden auf Platz 4

mw - Tecklenburg-Leeden, den 02.06.2019. Felix Kunsch und Jörg Eichler heißen die Sieger des diesjährigen Klaus-Göpfert-Pokals. Am vergangenen Samstag setzten sich die Radballer der SG Suderwich gegen ihre Konkurrenten durch und übernahmen am frühen Abend verdient die begehrte Trophäe. Die Leedener Alexander Peters und Jannis Heese hatte nicht ihren besten Tag erwischt. Mit sechs Zählern mussten sich die Lokalmatadoren mit dem vierten Gesamtrang zufrieden geben.

Pokalverteidiger Etelsen musste bereits im ersten Spiel verletzungsbedingt auf den ehemaligen Bundesligaspieler Stefan Vesper verzichten. So fuhr kurzerhand der Leedener Routinier Alexander Prigge als Ersatzspieler an der Seite von Christian Junge auf die Fläche. Das neuformierte Duo sorgte für die große Überraschung des Tages. Nach Siegen über Methler/Münster (9 : 3), Holsen (4 : 2) und Leeden (7 : 5) mussten sie sich erst im letzten Spiel dem späteren Turniersieger aus Suderwich 2 : 5 geschlagen geben.

IMG 7255

Da sich aber auch die Recklinghäuser nach den umkämpften Siegen gegen Methler/Münster (5 : 2) und Holsen (5 : 4) einen Ausrutscher gegen das Heimteam (0 : 4) leisteten, musste ein Entscheidungsspiel über den diesjährigen Pokalgewinner entscheiden. In diesem übernahm vor allem der langjährige Bundesligaspieler Eichler die Kontrolle. Prigge/Junge warfen all ihr Können in die Waagschale. An dem verdienten 3 : 1 Erfolg von Kunsch/Eichler und den damit verbundenen Pokaltriumph konnte das aber nichts ändern. Freudestrahlend übernahmen die Verbandsligisten aus den Händen vom 2. RBL-Vorsitzenden Markus Westphal die begehrte Trophäe. Aber auch Christian Junge und Alexander Prigge waren am Ende mit dem zweiten Platz zufrieden. Den dritten Rang sicherten sich Werner Niederbröker und Marcus Greiwe vom RSV Holsen, die sich dank der besseren Tordifferenz gegenüber Alexander Peters und Jannis Heese behaupten konnten. Für Rolf Berkemeier (Methler) und Clemens Köster (Münster), beim Klaus-Göpfert-Pokal das erste Mal als Spielergemeinschaft angetreten, blieb im Endklassement nur der fünfte Platz.

Für Kurzweil bei den Zuschauern sorgten die Leedener Nachwuchsradballer Pascal Westphal, Ilias Kröner, Jonas Dölling und Louis Klute, die in einem Einlagespiel ihr Können zeigten. Mit einem kleinen Grillabend wurde das Turnier in guter Stimmung abgeschlossen.

12. Klaus-Göpfert-Pokal
Endtabelle vom 01.06.2019

Tabelle Sp. s u n Pkt. Tore Diff.
SG Suderwich (Jörg Eichler / Felix Kunsch) 4 3 0 1 9 15 : 12 3
SG Etelsen/Leeden (Stefan Vesper / Christian Junge / Alexander Prigge) 4 3 0 1 9 22 : 15 7
RSV Holsen (Werner Niederbröker / Marcus Greiwe) 4 2 0 2 6 21 : 14 7
RSV Leeden (Alexander Peters / Jannis Heese) 4 2 0 2 6 19 : 17 2
SG Methler/Münster (Rolf Berkemeier / Clemens Köster) 4 0 0 4 0 9 : 28 -19

Entscheidungsspiel: SG Suderwich - SG Etelesen/Leeden 3 : 1

 

Klaus-Göpfert-Pokal am Samstag in Leeden

Radball-Mannschaften kämpfen ab 13.00 Uhr um begehrte Trophäe

mw - Tecklenburg-Leeden, den 26.05.2019. Nach den Entscheidungen in den verschiedenen Meisterschaftsligen steht beim Radsportverein „Bergeslust“ Leeden am kommenden Samstag ein weiterer interessanter Vergleich an. In der Sporthalle der Grundschule Stift kämpfen ab 13.00 Uhr fünf Radballmannschaften um den Klaus-Göpfert-Wanderpokal. In den vergangenen zwei Jahren waren Christian Junge und Stefan Vesper vom RV Etelsen (Kreis Verden) die freudestrahlenden Sieger. Auch dieses Mal übernehmen die Niedersachsen eine Favoritenrolle. Vor zwei Wochen untermauerten sie ihre Ausnahmeklasse mit dem Aufstieg in die Oberliga, der landesweit höchsten Spielklasse von Niedersachsen. Sollten sie zum dritten Mal in Folge den Klaus-Göpfert-Pokal gewinnen, würde die Trophäe dem Reglement entsprechend endgültig an die Weser wandern.

Aber auch das weitere Teilnehmerfeld hat es in sich. Die SG Suderwich fährt mit dem ehemaligen Bundesligaspieler Jörg Eichler auf die Fläche. An der Seite von Felix Kunsch will der Recklinghäuser ein wichtiges Wort um den Turniersieg mitreden. Auch Marcus Greiwe und Werner Niederbröker vom RSV Holsen ist an einem guten Tag alles zuzutrauen. 2014 konnte das Duo aus Bünden den Pokal mit in die Heimat nehmen. Man darf gespannt sein, wie sie sich dieses Jahr schlagen werden. Vom Kamener Kreuz reisen Rolf Berkemeier und Dennis Linke in das Tecklenburger Land. Die Landesligisten vom RV Methler werden ihre große Erfahrung beim Leedener Turnier in die Waagschale werfen. Die Farben des heimischen RSV „Bergeslust“ Leeden vertreten Jannis Heese und Alexander Peters. Auch sie konnten sich bereits ein Mal über den Gewinn des Klaus-Göpfert-Pokals freuen (2013). Mit einer guten Tagesform und der Unterstützung des eigenen Anhangs soll auch dieses Jahr wieder ein vorderer Platz gesichert werden. Den Zuschauern ist also ein spannender Turniernachmittag garantiert, bei dem das RBL-Bistro wie gewohnt für das leibliche Wohl sorgen wird.

Siegerfoto

Das Teilnehmerfeld 2018 mit den Pokalsiegern Stefan Vesper und Christian Kunge vom RV Etelsen (vorne kniend)

 

Mission Klassenerhalt gescheitert

Leedener Radballer verlieren Startplätze in der Oberliga

mw - Tecklenburg-Leeden, den 06.05.2019. Mit enttäuschten Gesichtern kehrten am vergangenen Samstag die Leedener Radballer von der Relegationsrunde zur Oberliga in Willich-Schiefbahn zurück. Verletzungsbedingt mussten Volker Schilling und Mario Beck ihre Teilnahme kurzfristig absagen, so dass der Abstieg aus der landeshöchsten Spielklasse schon vor der ersten Partie klar war. Das zweite RBL-Team mit Benedikt Morgret und Christoph Kipp wollte aber durchstarten, um ein weiteres Jahr in der Oberliga zu sichern.

Der Wettbewerb begann pünktlich um 14.30 Uhr mit dem Sieg von Schiefbahn II über der eigenen Dritten. Morgret / Kipp bissen sich im Anschluss die Zähne an der kompakten Defensive von Düsseldorf II aus. Trotz aufopferungsvollem Einsatz sollte kein Torerfolg gelingen, so dass beim denkbar knappen 0 : 1 die Punkte auf das Konto der Landeshauptstädter wanderten. Erfolgreicher verlief für die Teutoburger die Partie gegen Schiefbahn III. Mit 5 : 3 konnte der erhoffte Sieg gesichert werden. Zum Ligaverbleib musste aber ein weiterer Dreier gegen die zweite Mannschaft des Ausrichters folgen. Das Match begann mit einem frühen Rückstand der Tecklenburger. Zwar warfen Morgret / Kipp noch einmal all ihre Klasse in die Waagschale. Am souveränen Erfolg von Schiefbahn konnte das aber nichts ändern. Platz drei bedeutete für die Leedener der Abstieg in die Verbandsliga, während sich Schiefbahn II und Düsseldorf II über die Qualifikation zur Oberliga freuen durften.

Relegation zur Oberliga NRW 2019
Endtabelle vom 04.05.2019 in Willich-Schiefbahn

  Sp. s u n Pkt. Tore  Diff.
RSC Schiefbahn II (Lars Holland-Moritz / Marcel Schneider) 4 3 1 0 10 16 : 9 7
RMSV Düsseldorf II (Thorsten Büschenfeld / Timo Belling) 4 2 2 0 8 13 : 7 6
RSV Leeden II (Christoph Kipp / Benedikt Morgret) 4 2 0 2 6 12 : 7 5
RSC Schiefbahn III (Thore Kretschmann / Carsten Pfarr) 4 1 1 2 4 16 : 14 2
RSV Leeden III (Volker Schilling / Mario Beck) 4 0 0 4 0 0 : 20 -20

Jonas Dölling und Louis Klute gewinnen NRW-Verbandspokal

U15-Team in Recklinghausen nicht zu stoppen - Westphal / Kröner sichern Platz 2 in der U13

mw - Tecklenburg-Leeden, den 06.05.2019. Sichtlich stolz kehrten am vergangenen Sonntag die Leedener Nachwuchsradballer vom NRW-Landesverbandspokal aus Recklinghausen zurück. Aufgeteilt in den Altersklassen U13 (Schüler-B) und U15 (Schüler-A) gingen bei der von der SG Suderwich bestens organisierten Veranstaltung sechs Mannschaften auf die Fläche. Mit dabei waren auch zwei Teams des RSV „Bergeslust“ Leeden. Pascal Westphal und Ilias Kröner starteten wie gewohnt in der U13. Das Duell mit Oelde dominierten die Tecklenburger, so dass beim Schlusspfiff ein verdienter 3 : 1 Sieg von der Anzeigetafel leuchtete. Auch gegen Klassenprimus Schiefbahn I waren Westphal / Kröner ebenbürtig. Doch dieses Mal ging der Dreier mit 1 : 2 an die Konkurrenten aus dem Rheinland, die sich über den Verbandspokalsieg freuen durften. Doch auch Westphal / Kröner waren zufrieden, denn mit Platz zwei feierten auch sie einen tollen Abschluss einer aufregenden Saison.

Verbandspokal U13 U15 04.05.2019 in Suderwich

Trainier Alexander Prigge war sichtlich zufrieden mit dem Auftreten seiner Jungs

In der U15 waren die Leedener Jonas Dölling und Louis Klute nicht zu stoppen. Die Bergeslust-Akteure hatten gegen Landesmeister Methler gleich zwei Mal die Nase vorn. Bestens eingestellt von Trainier Alexander Prigge ließen Dölling / Klute beim 2 : 0 Hinspiel-Sieg dem Duo vom Kamener Kreuz keine Chance. Auch im Rückspiel dominierten die Teutoburger das Geschehen, so dass mit einem weiteren 3 : 1 Erfolg der Verbandspokalsieg eingefahren werden konnte. Großer Jubel im Leedener Lager. Abgerundet wurde der Tag durch spannende Trainings-Duelle der U13- und U15-Mannschaften gegeneinander, die außerhalb der Wertung durchgeführt wurden.

 

Oberligaradballer kämpfen um Klassenerhalt

Nachwuchsteams am Sonntag beim Verbandspokal im Einsatz

mw - Tecklenburg-Leeden, den 03.05.2019. Am morgigen Samstag führt die Reise der beiden Oberliga-Mannschaften des RSV „Bergeslust“ Leeden nach Willich-Schiefbahn. In der Sporthalle des St. Bernhard Gymnasiums kämpfen Christoph Kipp / Benedikt Morgret (Leeden II) und Mario Beck / Volker Schilling (Leeden III) um den nachträglichen Klassenerhalt. Neben den beiden Vertretungen vom ausrichtenden RSC Schiefbahn wartet ab 14.30 Uhr die zweite Mannschaft des RMSV Düsseldorf zum Showdown. Nach dem Reglement sind die beiden besten Teams dieser Runde für ein Jahr in der landeshöchsten Spielklasse qualifiziert. Doch wie viele Mannschaften am Ende tatsächlich in der Oberliga starten, entscheidet sich erst nach den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga im Herbst.

Am Sonntag gehen dann die Nachwuchsradballer des RSV Leeden in Recklinghausen auf die Fläche. Die SG Suderwich ist Ausrichter des Verbandspokals der U13- und U15-Klasse. Während Pascal Westphal und Ilias Kröner bei den jüngsten Radballern gegen Schiefbahn, Oelde und Suderwich angreifen, sind in der U15 mit Jonas Dölling / Louis Klute (Leeden I) und Malik Stühmeier / Daniel Altevogt (Leeden II) gleich zwei RBL-Duos gefordert. Sie treffen auf die Konkurrenz aus Methler und Münster. Anstoß zu den ersten Spielen ist um 10.00 Uhr.

 

Kalender

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30